Produkt: Deutscher Drucker 25-26/2018
Deutscher Drucker 25-26/2018
KUNDEN & MÄRKTE Mit Druck durch die Jahreszeiten: Printanlässe 2019 +++ SCHWERPUNKT Druck & Druckveredelung +++
Maschinenpark erweitert, Produktportfolio ausgebaut

Für reliefartige Drucke: Print 1 setzt auf Touchstone-Lösung von Canon

Der Werbetechnik- und Dekorationsspezialist Print1 (Potsdam) hat in die Océ-Touchstone-Drucklösung von Canon investiert, mit der sich reliefartige, strukturierte und texturierte Drucke erzeugen lassen.
Der Werbetechnik- und Dekorationsspezialist Print1 (Potsdam) hat in die Océ-Touchstone-Drucklösung von Canon investiert, mit der sich reliefartige, strukturierte und texturierte Drucke erzeugen lassen.(Bild: Canon)

Wenn es darum geht, sich von der Konkurrenz abzuheben, setzt der Potsdamer Werbetechnik- und Dekorationsspezialist Print1 seit Herbst 2018 auf die Océ-Touchstone-Lösung, die auf dem kurz zuvor gelieferten Flachbettdrucksystem Océ Arizona 1280GT zum Einsatz kommt. Mit der Touchstone-Lösung lassen sich texturierte und reliefartige Drucke erstellen, mit denen Print1 seither sein Produktportfolio ausbauen konnte. Parallel dazu hat das Unternehmen zudem in das Rollendrucksystem Océ Colorado 1640 investiert.

Wie Dirk Paarsch, Inhaber von Print1 erklärt, gehe das Unternehmen, wenn es um kreative Lösungen für die Kunden geht, häufig über die Standard-Dienstleistungen einer Druckerei hinaus. Genau dafür biete die Touchstone-Drucklösung, die Canon erstmals auf der Fespa 2018 vorstellte, nun noch mehr Möglichkeitenan: “Wir nutzen die Touchstone-Technologie, um uns durch Produkte, die unsere Mitbewerber nicht anbieten können, von der Konkurrenz abzuheben”, so Paarsch. So entstehe mit Hilfe dieser Technologie ein neues und spezialisiertes Druckprodukt mit “Wow-Faktor”. Da die Kunden sehen, was alles machbar ist, eröffne das “erstklassige, neue Wachstumschancen.”

Anzeige

In den ersten Monaten hat Print1 Touchstone bereits für eine Reihe von Spezialaufträgen eingesetzt: die von Beschilderungen mit Blindenschrift für einen botanischen Garten und einen Zoo bis hin zur Gestaltung eines Filmsets in einem Filmstudio und dem Druck von Comic-Kunstdrucken auf Aluminium reichen. Auch unter Kunden im Dekorationsbereich und von lokalen Museen, die nach Lösungen für eine kostengünstige Kunstreproduktion suchen, soll die neue Drucktechnologie für Aufsehen sorgen.

Parallel zur Touchstone-Lösung hat Print1 auch in einen neuen Rolle-zu-Rolle-Drucker investiert. Die Océ Colorado 1640 ermögliche es dem Unternehmen, qualitativ hochwertige Drucke mit hoher Geschwindigkeit herzustellen.

In Kombination mit dem Schneidesystem Océ Procut 3200XL und den Automatisierungsfunktionen der neuen Arizona- und Colorado-Systeme habe Print1 laut eigener Aussage die Bedienereingriffe während der Produktion minimieren können. So bleibe den Mitarbeitern mehr Zeit, um die neuen Anwendungen bei bestehenden und potenziellen Kunden bekannt zu machen.

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker 22/2018
Deutscher Drucker 22/2018
Druck&Medien Awards 2018 +++ Kyana: Künstliche Intelligenz für den Verpackungsprozess +++ Toner oder UV-Inkjet? +++ Veredelung +++ Dialogmarketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: