Produkt: Deutscher Drucker 22/2018
Deutscher Drucker 22/2018
Druck&Medien Awards 2018 +++ Kyana: Künstliche Intelligenz für den Verpackungsprozess +++ Toner oder UV-Inkjet? +++ Veredelung +++ Dialogmarketing
Nach Rücktritt des bisherigen Kodak-CEOs Jeffrey Clarke

Jim Continenza wird neuer Kodak-Chef

Jim Continenza ist neuer Kodak-Chef. Er folgt auf Jeffrey Clarke, der von seinem Amt nach fast fünf Jahren zurückgetreten ist.
Jim Continenza ist neuer Kodak-Chef. Er folgt auf Jeffrey Clarke, der von seinem Amt nach fast fünf Jahren zurückgetreten ist.(Bild: Kodak / www.facebook.com/JimContinenza/)

Kodak hat einen neuen Chef: Nachdem Jeffrey Clarke, der 2014 die Führung des amerikanischen Herstellers übernahm, nach fast fünf Jahren zurückgetreten ist, übernimmt mit sofortiger Wirkung Jim Continenza. Der 56-Jährige, der seit 2013 Verwaltungsratsvorsitzender ist, werde diese Position auch weiterhin bekleiden, zusätzlich aber die Verantwortlichkeiten von Jeffrey Clarke übernehmen, wie es in einer Pressemitteilung von Kodak heißt.

In seiner Rolle als Vorstandsvorsitzender habe Continenza unter anderem dazu beigetragen, die Kapitalstruktur des Unternehmens zu verbessern und strategische M&A-Transaktionen auszuführen. Aus seinen beruflichen Stationen in der Führung von Technologie-Konzernen bringt Continenza laut Kodak viel Erfahrung mit, wenn es um das Thema Transformation geht.

Anzeige

Kodaks Führungsteam werde unabhängig von dieser personellen Veränderung an der Umsetzung der derzeit laufenden strategischen Initiativen festhalten. Dazu gehören nach Aussage des Unternehmens:

  • den Abschluss des Verkaufs der Flexographic Packaging Division (FPD) (print.de berichtete)
  • Effizienzsteigerungsmaßnahmen, die auf das Jahr umgerechnet rund 40 Millionen US-Dollar Einsparungen und eine verbesserte Liquidität bringen sollen,
  • das Wachstum in Kodak Kernmärkten vorantreiben, zu denen unter anderem die prozesslosen Sonora-Druckplatten gehören sowie die Bereiche Enterprise Inkjet, Workflow Software und Markenlizensen. Parallel dazu soll der Wert von Drucksystemen, Film- und andereren Materialien gesteigert werden.
  • die Zusage und das Vertrauen auf ein Wachstum im Bereich Motion Picture Film. 32 der Oscar-nominierten Filme 2019 sind laut Kodak auf Film gedreht worden.

Phillippe Katz folgt Jeffrey Clarke im Kodak-Vorstand

Der bisherige CEO Jeffrey Clarke wird laut Kodak JimContinenza noch eine Weile zur Seite stehen, um einen fließenden Übergang zu gewährleisten. Clarkes Sitz im Verwaltungsrat wird laut Kodak von Phillippe D. Katz übernommen, der vor kurzem zum Director von Kodak berufen wurde. Katz ist seit 1996 als Partner bei der Investmentgesellschaft United Equities Commodities Company tätig. Er ist außerdem Mitglied des Board of Directors der Berkshire Bancorp, Inc. und mehrerer Aufsichtsräte von Privatunternehmen.

Jim Continenzas berufliche Stationen

Jim Continenza sitzt neben Kodak auch in den Aufsichtsräten anderer Unternehmen, wie beispielsweise als Vorsitzender der Merrill Corporation, LLC sowie de Sorenson Communications LLC. Darüber hinaus ist er Mitglied im Aufsichtsrat der Nextel International, Inc. Continenza zudem Gründer, Vorstand und CEO der Vivial Inc., einem privaten Unternehmen aus dem Bereich Marketing-Technologie und Kommunikation. Zuvor war der neue Kodak-Chef unter anderem Vorstandsvorsitzender der Tembec Inc., Neff Rental, LLC, Aventine Renewable Energy, Inc., Southwest Georgia Ethanol, LLC, BioFuel Energy Corporation sowie von Portola Packaging, Inc. Zu seinen beruflichen Stationen zählen darüber hinaus noch zahlreiche andere amerikanisch Firmen.

 

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Bundle: Schadensfälle aus der Druckindustrie – Ausgabe 1+2
Bundle: Schadensfälle aus der Druckindustrie – Ausgabe 1+2
90 interessante neue Gutachterfälle mit businessrelevanten Handlungsempfehlungen von Dr.-Ing. Colin Sailer.

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Da bin ich ja mal gespannt auf den Geschäftsbericht 2018.

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. “Der 56-Jährige, der seit 2013 Verwaltungsratsvorsitzender ist, werde diese Position auch weiterhin bekleiden,……”
    Wen will er bekleiden??? Also ich suche mir meine Kleider selber raus. :):)
    Es sei denn er möchte eine Position begleiten – das wäre dann was anderes!

    Also wenn man Presseberichte schreibt, sollte man sich in der deutschen Rechtschreibung auskennen. 😉

    Auf diesen Kommentar antworten
    1. Hallo Herr Alberth.

      Lustiger Einwand …

      Aber ein bestimmtes Amt bekleidet man tatsächlich!

      Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: