33 Papiermuster sind in jeder Box enthalten

Römerturm: Unbunt heißt die neue Schwarz-Weiß-Box

Unbunt – die neue Papiermusterbox von Römerturm. (Bild: Römerturm)

Römerturm (Frechen), Spezialist für hochwertige Feinst- und Künstlerpapiere, gibt eine neue sogenannte „Schwarzweißbox“ heraus. Die insgesamt 33 in dieser Box enthaltenen Muster sollen einen Überblick über das Sortiment der Schwarz- und Weißpapiere des Unternehmens geben.

Für die Geschäftsausstattung, als Covermaterial, für die Heißfolienprägung – jede Anwendung erfordert das richtige Papier. In der „Schwarzweißbox“ stellt Römerturm Papiere für ganz unterschiedliche Anwendungen vor. Jeder Artikel in der Box wird deshalb mit seinen wesentlichen Eigenschaften, Anwendungsmöglichkeiten sowie Spezifikationen vorgestellt und lässt sich vom Kunden haptisch erfahren.

Anzeige

Dazu gehören zum Beispiel ein Muster des säure- und holzfreien Fotokartons „Print & Design“ aus 100 % Altpapier für gestalterische und künstlerische Arbeiten sowie ein Muster von „Gmund Bee Brilliant“, ein seidig glänzender feinkorngeprägter Karton aus 100 % chlorfrei gebleichtem Zellstoff (ECF), der sich als Covermaterial eignen soll.

Die Box enthält laut Römerturm auch ganz neue Papiere – darunter zum einen „Burano Nero“, ein tiefschwarzes carbonfreies Premiumpapier, das sich beispielsweise für Heißfolienprägungen eignen soll und zum anderen um „Eco Black“, einen schwarzen Kreativkarton aus 100 % Recyclingfaser, zertifiziert mit dem Blauen Engel.

In der Box können Kunden zum Beispiel auch ein Muster von „Crush“ begutachten, ein umweltfreundliches Naturpapier, hergestellt aus Rückständen organischer Produkte. Zudem gibt es ein Papiermuster von „Extract“, einer Papiersorte aus aufgearbeiteten Coffee-Cups.

Interessierte finden die Box und weitere Informationen unter www.roemerturm.de.

Teilen Sie diesen Beitrag

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren