Produkt: Deutscher Drucker 21/2019
Deutscher Drucker 21/2019
Schwerpunkt: Digitaldruck +++ LED-Hybrid-Inkjetdrucker Vutek 32h +++ Pricing-Kongress: Stellschraube für den Unternehmensgewinn +++ Flyeralarm: Ausbildung
Großformatdruck für Sublimations- und Werbedruckaufträge

Viscom 2020: Epson zeigt den Sublimationsdruck mit fluoreszierenden Farben

Surecolor SC F9400H Epson Großformatdruck Dye-Sublimationsdruck Inkjet Viscom 2020
Epson präsentiert auf der Viscom 2020 unter anderem den Dye-Sublimationsdrucker Surecolor SC-F9400H mit den Neontinten Gelb und Pink.(Bild: Epson)

Auf der Viscom 2020 in Düsseldorf (7. – 9.1.2020) ist Epson gleich mit mehreren Drucksysteme für Sublimations- und Werbetechnik-Anwendungen vertreten. So soll der Fokus des Messeauftrittes unter anderem auf dem neuen 64-Zoll-Dye-Sublimationsdrucker Surecolor SC-F9400(H) liegen, der als H-Version mit den beiden fluoreszierenden Tinten Gelb und Pink ausgestattet ist und so Sport- und Arbeitskleidung einen auffälligen Look verleiht.

Der neue Surecolor F9400(H) (print.de berichtete) wurde vor allem für den Druck größerer Auflagen auf Kleidung, Textilien und Soft-Signage-Materialien entwickelt und soll ab Januar 2020 erhätlich sein.

Anzeige

Wer lieber mit einem kleineren Drucksystem in den Sublimationsdruck einsteigen will, für den wird Epson den Surecolor SC-F500 mit einer Druckbreite von knapp 61 cm im Gepäck. Das Einstiegsmodell für den Sublimationsdruck kann laut Hersteller auf harten Oberflächen genauso drucken wie auf Textilien oder Werbe-Dekorationsmaterialien. So lassen sich beispielsweise ohne spezielles Know-how Werbeprodukte wie etwa Smartphone-Hüllen, Becher, Mousepads, T-Shirts oder Kissen herstellen.

Zum Ausstellungskatalog gehört auch der vor kurzem vorgestellte 12-Farb-Großformatdrucker Surecolor SC-P9500 (Druckbreite 111,76 cm). Dank seines weiterentwickelten Epson-Ultrachrome-Pro12-Tintensets soll das Drucksystem bis zu 99 Prozent des Pantone-Farbraumes wiedergeben können. Das Pro12-Tintenset baut auf dem herstellereigenen K3-Set auf und ergänzt dieses um die Farben Orange, Grün und Violett. Der Großformatdrucker ist damit besonders für Fotografen, Künstler und Anwender aus den Bereichen Druckvorstufe und Proofing geeignet. Der SC-P9500 wird auf dem Epson-Stand Anwendungen aus den Bereichen Siebdruck und Posterdruck demonstrieren. Auf dem Stand werde zusätzlich ein Surecolor SC-S80600L arbeiten, der sich aufgrund seiner großen Tintentanks zur Bewältigung hoher Auflagen eignen soll.

In Sachen DTG-Druck, also dem Textildirektdruck (Direct to Garment) stellt Epson zusammen mit dem Anbieter Smake.com eine Projektionslösung zur präzisen Positionierung des Druckmotives auf dem Textil vor. Während mit einem Surecolor SC-F2100 gedruckt wird, soll ein in der Anwendung von Smake.com verbauter Projektor für die flimmerfreie, augenfreundliche Projektion des Motives sorgen. Dieses Verfahren werde ebenfalls auf der Viscom Sonderfläche ‚Mach-Dein-Shirt‘ gezeigt.

Auf dem Messestand des Herstellers sollen zudem Muster des Wettbewerbs „Hello Summer“ ausgestellt werden, bei dem Studierende aufgefordert sind, Entwürfe für die Strandbekleidung des nächsten Sommers zu designen. In Ergänzung dessen ist der Auftritt des Herstellers dem Thema 60er-Jahre gewidmet. Eine dazu passende, in schwarz-weiß gedruckte Ausstellung soll die Präsentation von Epson auf der Viscom 2020 abrunden.

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker Digital 12/2018
Deutscher Drucker Digital 12/2018
Verpackungsdruck +++ UV-Inkjet für den Etikettendruck Eine modulare Lösung von Canon +++ Analoges Gaming +++

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren