DBM Druckhaus Berlin-Mitte beteiligt sich am Umweltfestival in Berlin

Boston-Tiegel auf dem Fahrrad

(Bild: DBM Druckhaus Berlin-Mitte)
Per Fahrradkurier: Im Rahmen einer Fahrradsternfahrt wurde der Boston-Tiegel rund 25 km durch Berlin transportiert.

Beim Umweltfestival vor dem Brandenburger Tor in Berlin hat das DBM Druckhaus Berlin-Mitte mit einer ungewöhnlichen Aktion auf sich aufmerksam gemacht. Im Rahmen der vom ADFC Berlin organisierten Fahrradsternfahrt transportierte das DBM-Team einen 150 Kilogramm schweren Boston-Tiegel auf einer Euro-Palette rund 25 Kilometer durch Berlin – per Fahrrad.

Anzeige

Das DBM Druckhaus Berlin-Mitte hat sich den Umweltschutz auf die Fahne geschrieben. Das Unternehmen druckt unter anderem nach EMAS III, ist FSC zertifiziert und hat als erste Druckerei das Umweltsiegel Blauer Engel für Drucksachen erhalten. Aiuch bei den Druck&Medien Awards wurde das Unternehmen bereits zweimal als “Umweltorientiertes Unternehmen des Jahres” ausgezeichnet. Viele Mitarbeiter der Druckerei kommen mit dem Fahrrad zur Arbeit. Zudem wird derzeit die Zustellung von Drucksachen mit dem Fahrrad getestet. Die Aktion mit dem Boston-Tiegel sollte für neue Mobilitätskonzepte werben und zeigen, dass ein Fahrrad auch Lasten transportieren kann.

Mit einem Stand auf dem anschließenden Umweltfestival informierten die Berliner Drucker über umweltschonendes Drucken. Hingucker dabei war der Druck eines Plakates und eines Lesezeichens auf dem besagten Tiegel sowie einer Kniehebelpresse von den Lettertypen – nach der Devise „Umweltschonender als wir kann man nur mit eigener Muskelkraft drucken.“
Zeitgleich launchte die Druckerei einen neuen Internet-Auftritt unter der Domain www.umweltdruckerei.berlin. Unter dieser Domain sollen zukünftig Drucksachen im Online-Shop angeboten werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: