Was wird aus den 150 Mitarbeitern? – Astov-Tochterunternehmen schon seit Jahren in Schieflage?

Kessler Druck + Medien insolvent

Kessler Druck + Medien in Bobingen ist insolvent (Bildquelle: a.tv).

Die zur Dresdener Astov Druck- und Medien Beteiligungsgesellschaft mbH gehörende Kessler Druck + Medien GmbH & Co. KG (Bobingen) hat Insolvenz angemeldet. Das berichtet die Augsburger Allgemeine auch in ihrem Internet-Portal augsburger-allgemeine.de. Die zahlungsunfähige Firma blicke in eine ungewisse Zukunft. 150 Angestellte des mittelständischen Unternehmens bangen um ihren Job, heißt es dort weiter.

Bereits seit mehr als fünf Jahren soll das Unternehmen Verluste geschrieben haben, wie der neue Geschäftsführer Torsten Voß der Augsburger Allgemeinen offenbart habe. Erst kürzlich hatte Voß die Astov-Geschäftsführung von Mirko Tronicke übernommen. Voß: „Wir hoffen, dass wir weitermachen können.“ Zumindest laufe der Druckbetrieb momentan weiter – wenn auch nicht mit voller Kraft, so Voß.

Anzeige

Von Caspar Kessler im Jahr 1960 gegründet worden, übernahm die Astov Gruppe die traditionsreiche Bobinger Druckerei im Jahr 2017. Die Astov Vertriebsgesellschaft mbH, vereinigt in der Astov Druck- und Medien Beteiligungsgesellschaft mbH, ist ein Zusammenschluss von spezialisierten Druckereien, die „das komplette Spektrum an Dienstleistungen rund um das Thema Druck aus einer Hand anbieten können“, wie es bei Astov heißt – von der Druckvorstufe bis zur Logistik. Zum Verbund gehören auch Unternehmen wie APM Alpha Print Medien AG, Darmstadt; Scheuermann Druck GmbH, Gernsheim; Konrad Triltsch Print und digitale Medien GmbH, Ochsenfurt; 3W+P GmbH, Ochsenfurt; Bodensee Medienzentrum GmbH, Tettnang; Neue Druckhaus Dresden GmbH, Dresden; PrintNetwork PN, Berlin; Neue Süddeutsche Verlagsdruckerei GmbH, Ulm.

Kommentar zu diesem Artikel

  1. … in Darmstadt ist Herr Voss auch Geschäftsführer. Es ist erschreckend, wie viele Druckereien die Astov liquidiert hat und es hört einfach nicht auf.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: