Mack soll die australische Paperlinx-Gruppe bei der Suche nach Investoren unterstützen

Deutsche Paperlinx-Unternehmen: Dr. Carlos Mack wird alleiniger Geschäftsführer

Dr. Carlos Mack ist mit sofortiger Wirkung zum alleinigen Geschäftsführer der beiden deutschen Paperlinx-Unternehmen ernannt worden.

Dr. Carlos Mack ist erfahrener Rechtsanwalt für (internationale und europäische) Restrukturierungs- und Sanierungsaufgaben und sowohl für mittelständische wie auch für Großunternehmen tätig. Der Jurist hat eigenen Angaben zufolge rund 150 Unternehmensinsolvenzen durchgeführt, wie beispielsweise bei der Fuhrparkprofis-Gruppe in Nürnberg, die durch eine übertragene Sanierung samt Übernahme aller Arbeitnehmer restrukturiert wurde. Bei seiner Arbeit setzt sich Dr. Carlos Mack insbesondere für die Beendigung von Verfahren mittels Insolvenzplan ein. Erfahrung bringt Mack auch im Bereich der Restrukturierung von insolventen Unternehmensgruppen mit internationalem Bezug mit.

Außergerichtlich ist der Jurist auch als Liquidator oder Treuhänder tätig, wie zuletzt im Rahmen der Restrukturierung der Kelch&Links-Gruppe in Schorndorf bei Stuttgart. Dr. Carlos Mack ist Mitglied in zahlreichen internationalen Juristenvereinigungen, Verbänden und Komitees.

Anzeige

In seiner neuen Position als alleiniger Geschäftsführer der deutschen Paperlinx-Unternehmen wird er nach Aussage des Papierhändlers unter anderem die australische Paperlinx-Gruppe, insbesondere bei der Suche nach geeigneten Investoren für die Übernahme und Weiterführung der Geschäfte in Deutschland, unterstützen.

Erst im April wurde bekannt, dass Paperlinx UK und Paperlinx Benelux Insolvenz anmelden mussten.

Das könnte Sie auch interessieren: