Alle Abstimmungen

Was halten Sie von Subskriptionsmodellen im Offsetdruck?

Im Softwarebereich oder im Digitaldruck kennen wir schön länger »Pay-per-use«-Bezahlmodelle.  Inzwischen wird die nutzungs- und verbrauchsbedingte Abrechnung samt Service und Verbrauchsmaterialien auch für den Einsatz von Offsetdruckmaschinen angeboten. Was halten Sie von solchen Subskriptionsmodellen?

Sehr gut! Das senkt die finanzielle Belastung bei Maschineninvestitionen und schafft mehr Freiraum für die strategische Entwicklung von Druckunternehmen.: 55%
Gefällt mir nicht! Man sollte nicht zu sehr von einem Lieferanten abhängen. Farben und Platten will man schließlich auch woanders kaufen können. : 45%
Die Abstimmung wurde beendet am 03.09.2019

Glauben Sie, dass der Digitaldruck 2021 einen Marktanteil von 50% oder mehr haben wird?

In einem Interview mit Print Week India stellte Frank Romano (em. Professor am Rochester Institute of Technology) 2016 eine spannende These auf: “Ich denke, dass der Digitaldruck innerhalb der nächsten fünf Jahre 50 Prozent des Marktes oder mehr ausmachen wird.” Das wäre dann schon 2021 der Fall. Was halten Sie von Frank Romanos These?

JA: 33%
NEIN: 67%
Die Abstimmung wurde beendet am 15.08.2019

Beziehen Sie Ihre Mitarbeiter in die Unternehmensplanung mit ein?

Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten ist es nicht einfach, ein Unternehmen sicher zu führen. Mit welchen Leistungen sich ein Druckunternehmen aufstellen sollte, um langfristig Erfolg zu haben, lässt sich immer schwerer sagen. Manche Geschäftsführer beziehen in die Unternehmensplanung auch die Hinweise, Tipps und Meinungen ihrer Mitarbeiter mit ein. Wie halten Sie es bei dieser Thematik?

nein, Entscheidungen trifft allein der Inhaber/Geschäftsführer : 41%
ja, aber wir beziehen nur die Führungskräfte der einzelnen Abteilungen mit ein : 44%
ja, wir haben ein System entwickelt, um alle Mitarbeiter mit einzubeziehen: 15%
Die Abstimmung wurde beendet am 25.06.2019

Das Sommerloch…

Im Sommer gibt es weniger Geschäft – das viel beschworene “Sommerloch” zog sich jahrelang durch alle Unternehmen sämtlicher Branchen, auch durch die Druckindustrie. Aber: Ist es heute wirklich noch so, dass die Zahl der Aufträge in den Sommermonaten auf ein Minimum sinkt? Oder hat sich die Auftrags-Senke – das “Sommerloch” – vielleicht einfach nur auf einen anderen Zeitraum verlagert oder ist es gar verschwunden?

Das Sommerloch...gibt es bei uns gar nicht mehr.: 23%
gibt es bei uns nach wie vor. : 55%
hat sich bei uns ins 1. Quartal des Jahres verlagert. : 22%
Die Abstimmung wurde beendet am 10.06.2019

In welchen Unternehmensbereichen sehen Sie aktuell Qualifizierungsbedarf?

Druck : 12%
Druckweiterverarbeitung: 55%
IT-Administration: 2%
IT-Dienstleistung: 2%
Logistik: 1%
Marketing/Vertrieb: 3%
Mediengestaltung/Vorstufe: 5%
Sachbearbeitung/Einkauf : 8%
Unternehmensführung: 11%
Die Abstimmung wurde beendet am 28.05.2019

Für welche Unternehmensbereiche suchen sie derzeit Fachkräfte?

Druck: 20%
Druckweiterverarbeitung: 44%
IT-Administration: 3%
IT-Dienstleistung: 2%
Logistik: 2%
Mediengestaltung/Vorstufe: 3%
Sachbearbeitung/Einkauf: 9%
Unternehmensführung: 1%
Vertrieb/Marketing: 11%
Sonstiges: 4%
Die Abstimmung wurde beendet am 20.05.2019

Konnten Sie im vergangenen Jahr alle Ausbildungsplätze besetzen?

Fachkräftemangel ist das Top-Thema in der Branche. Wie sieht es in Ihrem Unternehmen aus?

Ja: 25%
Nein: 75%
Die Abstimmung wurde beendet am 06.05.2019

Inwieweit verlangen Ihre Kunden nach einer nachhaltigen Druckproduktion?

wird von vielen Kunden angefragt: 26%
interessiert nur wenige Kunden: 43%
hat keine Relevanz: 31%
Die Abstimmung wurde beendet am 01.04.2019

Planen Sie, 2019 neues Personal einzustellen?

Ja, wir stellen zusätzliche Mitarbeiter ein. : 45%
Nein, wir reduzieren eher. : 39%
keine Veränderungen zum Vorjahr.: 16%
Die Abstimmung wurde beendet am 11.03.2019
Teilen Sie diesen Beitrag