Schlüsselwort: Inkjetdruck

12.09.2017  

Duralink: Memjet bringt neue Inkjet-Druckkopf-Plattform auf den Markt

Neuer Druckkopf arbeitet mit fünffacher Redundanz bei den Düsen

Der Druckkopfhersteller Memjet hat mit Duralink eine neue Inkjet-Technologie-Plattform vorgestellt, die einen langlebigen Druckkopf, haltbare Pigmenttinten, eine Druckbriete von 2,5 Meter sowie verschiedene Module bieten soll. Sie eigne sich daher laut Hersteller für die Entwicklung von Drucksystemen für Akzidenzen, Verpackungen und industriellen Druckprodukten. » mehr

23.08.2017  

Cluster statt Druckbalken: Mouvent stellt die Kerntechnologie seiner Drucksysteme vor

Dank der Cluster-Technologie sollen sich die Drucksysteme an jede Substratbreite und Anforderung anpassen lassen

Erst im Juli haben Bobst und Radex das Digitaldruck-Joint-Venture "Mouvent" gegründet – nun wurde bekannt gegeben, welche Technologie den neuen Digitaldrucksystemen zugrunde liegt. "Mouvent Cluster" verwendet anstatt größen- und farbspezifischer Druckbalken Cluster, die auf einer modularen, skalierbaren Matrix angeordnet sind. Dadurch soll sich das Drucksystem laut Hersteller an alle Substrate und Druckbreiten – und somit an die Anforderungen der unterschiedlichsten Märkte – anpassen lassen. » mehr

Anzeige

Firmen-Suche

15.08.2017  

Fujifilm stellt neues Einsteigermodell seiner Acuity-Serie vor

UV-Flachbettdrucker Acuity 15 ist ab sofort in der EMEA-Region erhältlich

Fujifilm hat seine UV-Flachbettdrucker-Serie Acuity um ein neues Einstiegsmodell erweitert. Die Acuity 15 soll eine preisgünstige, wirtschaftliche Alternative zu den Serien Acuity 20 und 30 darstellen. Mit bis zu 23 m²/h und der Möglichkeit, sowohl flexible als auch starre Medien mit bis zu 50,8 mm Stärke zu bedrucken, ist sie laut Hersteller für kleinere Produktionsvolumina im Akzidenz-, Display- und Industriedruck geeignet. » mehr

20.07.2017  

Flint Group: Europa-Premiere der neuen Xeikon PX3000

Geschäftsbereiche Flexographic Products, Narrow Web, Digital Solutions zeigen auf der Labelexpo 2017 technische Lösungen für Etikettendrucker

Auf der Labelexpo Europe 2017 (25. bis 28. September in Brüssel) will die Flint Group verschiedene Lösungen für die Produktion von Etiketten und Verpackungen vorstellen. Zu diesem Zweck bündeln die Geschäftsbereiche Flexographic Products, Narrow Web und Digital Solutions (Xeikon und Thermo-Flexx) ihre Kräfte und präsentieren sich an einem gemeinsamen Stand. Xeikon gehört seit 2015 zur Flint Group und wird seine neu eingeführte Panther-Technologie vorstellen, die die Trockentoner-Technologie des Unternehmens ergänzt. Mit der Xeikon PX3000 wird zudem die erste UV-Inkjet-Druckmaschine präsentiert, die auf dieser Plattform basiert. Die Flint Group stellt in Halle 5 an den Ständen C25 bis 28 aus. » mehr

19.07.2017  

Gallus zeigt Etikettendruck mit erweiterten Inline-Finishing-Möglichkeiten

Heidelberg-Tochter mit neuem Plattform-Konzept und Weiterentwicklungen sowie verbesserten Service-Angeboten auf der Labelexpo Europe 2017

Im Fokus des Labelexpo-Europe-2017-Auftritts von Gallus, Tochter der Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg), stehen die neuen Maschinensysteme Labelmaster und Labelfire sowie die neuen Angebote aus den Bereichen Services und Siebdruck. Nach der Premiere der Labelmaster im September 2016 während der Gallus Innovation Days, wird der Aussteller auf der Labelexpo Europe 2017 in Brüssel, neben der Basis-Variante dieser Etikettendruckmaschine, nun erstmals auch die Labelmaster-Advanced-Linie mit Multiweb-Ausstattung der Öffentlichkeit präsentieren. Die Advanced-Linie hat einen modularen Aufbau und einen hohen Automatisierungsgrad. » mehr

18.07.2017  

SPG Prints: Neuentwicklungen für Rotationssiebdruck und UV-Inkjet

Niederländischer Lösungsanbieter für Textil-, Etiketten- und Industriedruck auf der Labelexpo Europe 2017

SPG Prints (Boxmeer, NL) will auf der Labelexpo Europe 2017 in Brüssel (25. bis 28. September, Stand 4C20) seine Lösungen für alle Segmente des Rotationssiebdruck-Workflows bei Etiketten und Verpackungen vorstellen. Im Mittelpunkt stehen dabei laut Aussteller die neu bebilderbaren Rotamesh- und die wiederverwendbaren Rotaplate-Schablonen aus 100 % Nickel. Das Unternehmen zeigt auch seinen neuen automatischen Rotaplate Screen Cleaner sowie seine Lasergravur-Prepresssysteme für den Rotationssieb-, Flexo-, Buch- und Trockenoffsetdruck. Des Weiteren informiert SPG Prints über die Pike 700, seine industrielle Hybrid-UV-Inkjetdruckmaschine für verschiedene Anwendungen. » mehr

17.07.2017  

Hönle Group: Neue LED-UV-Systeme für Flexo- und Digitaldruck

Härtungslösungen für Anwendungen im Verpackungs- und Etikettendruck auf der Labelexpo Europe 2017 in Brüssel zu sehen

Die neue Version der LED Powerline Flexo, eines kompakten LED-UV-Systems, wurde speziell für die Aushärtung hochreaktiver Farben im Flexodruck entwickelt. Es ist rein luftgekühlt und hat eine Leistung von 25 W/cm². Verfügbar ist das System in den Wellenlängen 365, 385, 395 und 405 nm. Hönle stellt auf der Labelexpo Europe 2017 in Halle 8, Stand 8A54, aus. » mehr

06.07.2017  

Bobst und Radex gründen Digitaldrucktechnik-Joint-Venture Mouvent

Unternehmen soll zum Digitaldruck Competence Center und Lösungsanbieter von Bobst ausgebaut werden – neue Etikettendruck-Lösungen auf der Labelexpo 2017 zu sehen

Heute haben Bobst, Lieferant von Anlagen und Services für Verpackungs- und Etikettenhersteller, und Radex, ein Startup-Unternehmen, die Gründung der Mouvent AG bekanntgegeben. Dabei handelt es sich um ein Joint-Venture, das zum Digitaldruck Competence Center und Lösungsanbieter von Bobst ausgebaut werden soll. Radex ist auf den digitalen DOD-Inkjetdruck spezialisiert. Mouvent beschäftigt in der Schweiz 80 Mitarbeiter und will sich darauf konzentrieren, „die Zukunft des Digitaldrucks zu erfinden und zu liefern“, so Jean-Pascal Bobst, CEO der Bobst Group SA, heute bei der Vorstellung der Neugründung in Wetzikon bei Zürich. » mehr

05.07.2017  

Memjet: Eric Owen wird General Manager des Geschäftsbereichs Commercial Print

Verantwortung für Verkauf und Marketing der Single-Pass-Inkjettechnologie im Werbe- und Verpackungsdruckmarkt

Memjet, Hersteller von Druckköpfen, Tinten und Software, hat Eric Owen zum neuen General Manager des Geschäftsbereichs Commercial Print ernannt. In seiner neuen Position wird er alle Verkaufs-, Marketing- und Vertriebsaktivitäten überblicken und dafür verantwortlich zeichnen, Memjets Single-Pass-Inkjettechnologie vor allem im hochvolumigen Werbedruck und im Verpackungsmarkt zu positionieren. Owen folgt er auf Bill Brunone, der sich künftig auf die Rekrutierung von neuen OEM-Partnern für den Geschäftsbereich Werbedruck konzentrieren werden. » mehr

04.07.2017  

Gallus: Sales- und Service-Teams fast komplett in die Heidelberg-Organisation integriert

Heidelberg verstärkt die Gallus-Verkaufs- und -Servicestruktur in Westeuropa und Asien – in Osteuropa und Latein-Amerika bleibt es bei der vorhandenen Lösung

Im Jahr 2014 ist die vollständige Einbindung der Gallus Gruppe in die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) erfolgt. Seitdem wurden bereits gemeinsame technische Entwicklungen, wie zum Beispiel das digitale Etikettendruckmaschinensystem Gallus Labelfire, realisiert und Synergien geschaffen. Jetzt sind auch Vertrieb und Service der Gallus Gruppe in Westeuropa und Asien vollständig in die Heidelberg-Vertriebsstruktur integriert worden. » mehr

03.07.2017  

Es geht rund: Neue Maschinen für den Inkjetdruck auf Blechtafeln, Dosen und Behältern

Hinterkopf, Martinenghi und KBA präsentieren neue Inkjetdrucksysteme auf der Metpack

Der Digitaldruck spielt eine immer wichtigere Rolle im Verpackungsmarkt – und das nicht nur in Form des Vor- und Direktdrucks auf Wellpappe, sondern auch auf Metall, wie etwa auf Getränke- und Aerosoldosen, aber auch auf Blechtafeln. Auch in diesem Bereich sind die Auflagen kleiner und die Anzahl der Jobs größer geworden. Eine ideale Voraussetzung für den Einsatz von Digitaldruckverfahren. Entsprechend wurden auf der Metpack in Essen, der Fachmesse für Metallverpackungen, Inkjetdrucksysteme für den individuellen Druck auf metallischen Medien präsentiert. » mehr

03.07.2017  

C.H. Beck steigt mit einer Canon Varioprint i300 in den Inkjetdruck ein

Investitionpaket umfasst zudem einen Stitchliner Mark III von Horizon und eine Canon Imagepress C10000VP

Die Nördlinger Druckerei C.H. Beck steigt mit der Investition in eine Canon Varioprint i300 in den Bogen-Inkjetdruck ein. Ergänzt wird die Digitaldruckmaschine durch einen Horizon-Sammelhefter Stitchliner Mark III sowie durch das tonerbasierte Drucksystem Canon Imagepress C10000VP. Mit dieser Maschinenkombination will das Unternehmen für seine Kunden kleinauflagige Zeitschriften künftig noch wirtschaftlicher produzieren. » mehr

29.06.2017  

Screen: Neue Digitaldruckmaschinen für Etiketten und Lebensmittelverpackungen

Beide UV-Inkjet-Druckmaschinen – Truepress Jet L350UV+ und Truepress Jet L350UV+LM – werden auf der Labelexpo Europe 2017 vorgestellt

Zwei neuen UV-Inkjet-Etikettendruckmaschinen für Lebensmittelverpackungen will Screen auf den Markt bringen. Die offizielle Markteinführung der Truepress Jet L350UV+ und der Truepress Jet L350UV+LM soll bei der bevorstehenden Labelexpo Europe 2017 (25. bis 28. September, am Stand 9B30 von Screen) stattfinden. » mehr

27.06.2017  

Konica Minolta richtet neuen Geschäftsbereich Professional Print Division ein

Hersteller will verschiedene Tools anbieten, die dabei helfen sollen, neue Märkte zu erschließen

Damit Kunden aus den Bereichen Akzidenz- und Industriedruck die Effizienz ihrer Geschäftsprozesse steigern können, hat Konica Minolta in Europa einen neuen Geschäftsbereich für professionelle Drucklösungen (Professional Print Division) eingerichtet. Unter der Leitung von Charles Lissenburg als General Manager sollen entsprechende Produkte und Lösungen (Daten- und Geschäftstools) bereitgestellt werden. Mit Ihnen sollen sich Anwender neue Marktmöglichkeiten erschließen können. » mehr

08.06.2017  

Heidelberg: Neue Wachstumsstrategie vorgestellt

Umsatz und Ergebnis sollen bis 2022 deutlich steigen – zwei neuerliche Akquisitionen (Docufy/Fujifilm Lacke & Druckchemikalien in EMEA) bereits umgesetzt

Im Rahmen der heutigen Bilanzpressekonferenz 2016/17 hat die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) ihre neue Unternehmensstrategie vorgestellt. Der Vorstand des Unternehmens präsentierte dazu ein Maßnahmenpaket, das unter dem Namen „Heidelberg goes Digital!“ für die kommenden Jahre prägend sein soll. Demgemäß ist geplant, den strategischen Fokus auf die Themen Technologie, digitale Transformation und Effizienzverbesserung zu legen. Durch eine Vielzahl von Einzelmaßnahmen soll Heidelberg nach dem in die Gewinnzone geschafften Turnaround nun bis zum Jahr 2022 auch ein kontinuierliches Wachstum auf einen Konzernumsatz von rund 3 Mrd. Euro erzielen. Dabei soll die Profitabilität nochmals deutlich auf ein Ebitda von 250 bis 300 Mio. Euro und einen Nachsteuergewinn von mehr als 100 Mio. Euro verbessert werden. Im Geschäftsjahr 2016/17 lag der Umsatz bei knapp über 2,5 Mrd. Euro, das Ebitda bei 179 Mio. Euro und das Ergebnis nach Steuern bei 36 Mio. Euro. » mehr

31.05.2017  

Swiss-Q-Print stellt neue Großformatdrucker mit LED-Härtung vor

Nyala LED und Impala LED können nun auch hitzesensitive Materialien bedrucken

Auf der Fespa in Hamburg hat der Schweizer Druckmaschinenhersteller Swiss-Q-Print zwei neue Großformatdrucker mit LED-Technologie vorgestellt. Mit der Impala LED als auch der Nyala LED lassen sich auf Grund der geringeren Wärmeentwicklungen der LED-Härtung nun noch mehr und hitzesensitive Substrate bedrucken, was neue Anwendungen ermögliche. Auch der Stromverbrauch vermindere sich durch den Einsatz der LED-Härtung um bis zu 50 Prozent gegenüber den herkömmlichen Modellen, wie Produktmanager Maurus Zeller erklärte. » mehr

26.05.2017  

Heer Gruppe nimmt Inkjetrolle Ricoh Pro VC60000 offiziell in Betrieb

Umsatz und Gewinn des Digitalgeschäfts soll gesteigert werden

Im Februar begannen die Aufbauarbeiten, nun hat die zur Heer Gruppe gehörende Walter Digital GmbH die neue Inkjetrolle Pro VC60000 von Ricoh offiziell in Betrieb genommen. Mit der Investition erweitert das Unternehmen aus Korntal-Münchingen seine Digitaldruck-Kapazitäten unter dem Dach von Körner Druck am Standort Sindelfingen, wo auch der Rollenoffset-Druck der Unternehmensgruppe zu finden ist. » mehr

26.05.2017  

KBA: „Jährliche organische Umsatzsteigerung“ geplant

Hauptversammlung der Koenig & Bauer AG (KBA) in Würzburg – Wechsel im Aufsichtsrat

Im Rahmen der vom Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Martin Hoyos geleiteten 92. Hauptversammlung der Koenig & Bauer AG (KBA) in Würzburg erläuterte der KBA-Vorstandsvorsitzende Claus Bolza-Schünemann die Unternehmensentwicklung im Geschäftsjahr 2016 und im ersten Quartal 2017 (siehe dazu print.de-Meldung vom 9.5.2017). Ein weiterer Tagesordnungspunkt: die Wahl eines neuen Aufsichtsratsmitglieds. » mehr

25.05.2017  

Heidelberg: China bleibt wichtiger Markt

Auf der China Print 2017 – Erstmals Speedmaster CX 75-4 mit Drystar-LED-Technologie gezeigt

Die China Print 2017 in Peking (9. bis 13. Mai), größte Fachmesse dieses Jahres für die Printmedienbranche, zog mehr als 200.000 Besucher vor allem aus China, aber auch aus anderen Ländern Asiens, in die Hauptstadt der Volksrepublik. Die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) stellte ihre neuen Lösungen für die Bereiche Verpackungs- und Akzidenzdruck vor. So wurde zum Beispiel erstmals eine Speedmaster CX 75-4 mit Drystar-LED-Technologie gezeigt. Die Druckmaschine vereint die Plattform der Speedmaster XL 75 mit Komponenten der Speedmaster SX 74. » mehr

24.05.2017  

Historika AG investiert in einen EFI Vutek LX2 Pro

Hybriddrucker für Rolle-zu-Rolle- und Flachbettanwendungen wird bisheriges Drucksystem ersetzen

Die Schweizer Werbetechnikfirma Historika AG aus Oberuzwil investiert in einen EFI Vutek LX3 Pro. Mit dem LED-Drucker, das sowohl für Rolle-zu-Rolle- wie auch für Flachbettanwendungen eingesetzt werden kann, soll ein bisheriges Drucksystem ersetzt werden. Zugleich will sich das Unternehmen neue Geschäftsfelder erschließen, da keine separaten Inkjet-basierten Systeme für Rolle-zu-Rolle und Flachbett-Druckjobs nötig sind. » mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Ist der Aufschwung auch bei Ihnen angekommen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...