Schlüsselwort: Inkjetdruck

21.11.2017  

Strategische Partnerschaft: Epson und Nuance geben Einzelheiten bekannt

Inkjetdrucksysteme von Epson sind nun kompatibel mit Equitrac- und E-Copy-Share-Scan-Lösungen

Die strategische Partnerschaft haben Epson und der Softwarehersteller Nuance bereits im August bekanntgegeben – nun wurde konkretisiert, wie die Kooperation aussieht. So sollen die Inkjetdrucksysteme von Epson künftig mit den Druck- und Workflow-Management-Lösungen "Equitrac" und "E-Copy Share-Scan" von Nuance kombinierbar sein. Beide lassen sich nach Aussage des Herstelleres einfach in vorhandene IT-Infrastrukturen mit Geräten unterschiedlicher Marken integrieren, was zu einer besseren Kostenübersicht, höherer Sicherheit und effizienteren Workflow-Prozessen führen soll. Auch die Gerätewartung und manuelle Eingriffe würden damit verringert. » mehr

10.11.2017  

Koenig & Bauer: Mehr Sheetfed-Aufträge und -Umsätze

Zum 3. Quartal 2017: Bestellzuwächse im Service und in den Wachstumsfeldern Verpackungs- und Digitaldruck – leicht niedrigeres Ergebnis

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahrs 2017 (das Unternehmen feierte in diesem Jahr sein 200-Jahre-Jubiläum) konnte die Koenig & Bauer-Gruppe den Auftragseingang gegenüber dem Vorjahr (869,8 Mio. Euro) um 3,9 % auf 903,4 Mio. Euro steigern. „Neben dem expandierenden Servicegeschäft haben die Zuwächse in den Wachstumsfeldern Verpackungs- und Digitaldruck zum Anstieg der Neubestellungen beigetragen“, kommentiert CFO Mathias Dähn die Geschäftsentwicklung. CEO Claus Bolza-Schünemann berichtete von der ersten Bestellung einer Corrujet-Bogenmaschine, die für den „überdurchschnittlich wachsenden digitalen Wellpappendruck“, so Bolza-Schünemann, neu entwickelt wurde. » mehr

Anzeige

Firmen-Suche

08.11.2017  

Ricoh kündigt kompakte Rolleninkjet-Reihe Ricoh Pro V20000 an

Zwei Schwarzweiß- und ein Farbdruckmodell sollen ab dem ersten Quartal 2018 erhältlich sein

Mit der Ricoh Pro V20000 hat Ricoh eine neue Endlos-Inkjet-Serie angekündigt. Die kompakten Modelle – darunter zwei Schwarzweiß- und ein Farbdrucksystem – sollen verschiedene Papiersorten inklusive Dünndruckpapier verarbeiten können und eignen sich deswegen unter anderem für den Druck von Rechnungen, Kontoauszügen, Büchern, Direktmailings oder auch Beipackzetteln. Die neue Serie ergänzt das Endlos-Inkjetdruck-Portfolio von Ricoh, das bisher aus der Anfang des Jahres vorgestellten Ricoh Pro VC40000 und der Ricoh Pro VC60000 bestand. » mehr

25.10.2017  

Mouvent: Neuentwicklungen für den digitalen Etikettendruck

Zwei schmalbahnige UV-Druckmaschinen und eine VOC-freie Variante – alle können bis zu sieben Farben drucken – auf der Labelexpo Europe 2017 präsentiert

Die vor einigen Monaten von Bobst und Radex als Joint-Venture gegründete Mouvent AG hat erstmals auf der Labelexpo Europe 2017 ausgestellt. Das 80 Mitarbeiter starke Unternehmen soll zum Digitaldruck Competence Center und Lösungsanbieter von Bobst ausgebaut werden. Zu den präsentierten Technik-Neuentwicklungen gehörten zwei UV-Druckmaschinen (LB701 UV und LB702 UV) sowie eine digitale Inkjet-Etikettendruckmaschine (LB702-WB), die nur 100 % wasserbasierte Farben (von Mouvent) verwendet. » mehr

16.10.2017  

Flüssigtoner-Technologie: Xeikon beendet sein Trillium-Projekt

Fokus und Ressoursen sollen künftig auf den Trockentoner- und Inkjet-Technologien liegen

Xeikon wird die weitere Entwicklung seiner Flüssigtoner-Technologie "Trillium" einstellen. Das hat das Unternehmen Ende letzter Woche bekannt gegeben. Die Technologie, die 2012 als Konzeptstudie und 2016 erstmals in einer eigenständigen Druckmaschine – der Trillium One – vorgestellt wurde, habe Xeikon vor verschiedene Herausforderungen hinsichtlich der Markteinführung als kommerzielles Produkt gestellt. Darum werde man künftig die Ressoursen und Bemühungen wieder auf Bereiche verlegen, in denen der Hersteller den meisten Nutzen liefern und seine Stärken besser ausspielen könne, heißt es in einer Mitteilung. » mehr

12.10.2017  

Druckt mittelfristig knapp jede zweite im Bereich Etikettendruck verkaufte Maschine digital?

Heidelberg/Gallus: Präsentation der Labelfire auf der Labelexpo Europe 2017 – Labelmaster-Serie auch als „Advanced“-Linie mit Multiweb-Ausstattung erhältlich

Auf der Labelexpo Europe 2017 in Brüssel präsentierte das Heidelberg-Tochterunternehmen Gallus die digitale Etikettendruckmaschine Gallus Labelfire mit erweiterten Inline-Veredelungsprozessen sowie weitere Maschinen. Dabei ermöglicht die Labelfire die Produktion von veredelten und fertig gestanzten Etiketten in einem Produktionsdurchgang. Die Verarbeitung in einem Arbeitsgang erlaubt naturgemäß schnellere Produktionszeiten, verbunden mit weniger Makulatur, als bei mehrstufigen Prozessen. Aufgrund der Inkjet-Druckköpfe der neuesten Generation von Fujifilm schafft die Gallus Labelfire eine native Auflösung von 1200 dpi. » mehr

26.09.2017  

Xeikon PX2000: Xeikon kündigt Einstiegsmodell seiner UV-Inkjet-Reihe an

Etikettendruckmaschine mit 220 mm Rollenbreite soll in Vier- und Fünffarbkonfiguration verfügbar sein

Nur wenige Monate nachdem Xeikon mit der PX3000 den Einstieg in den digitalen UV-Inkjetdruck wagte, hat der Hersteller sein UV-Inkjet-Portfolio erweitert. Auf der Labelexpo in Brüssel verkündete der Hersteller nicht nur, dass die PX3000 sowohl in Vier- als in Fünffarben-Konfiguration erhältlich sein wird, sondern gab zugleich das neue Einstiegsmodell Xeikon PX2000 bekannt, das ebenfalls mit vier oder fünf Farben verfügbar sein wird. Beide Modelle basieren auf der herstellereigenen Panther-Technologie mit den Panther-Cure-UV-Tinten und werden über das Xeikon-X-800-DFE gesteuert. » mehr

21.09.2017  

Fujifilm: Inkjet-Eindrucksystem Samba 42000 mit UV-LED-Härtung

Digitales UV-LED-Inkjetsystem für Flexodruckmaschinen oder für Offline-Etiketteneindrucke – Präsentation auf der Labelexpo 2017 (Stand 9A34)

Bei dem Samba 42000 handelt es sich um ein Inkjet-Eindrucksystem mit UV-LED-Härtung. Die neueste Fujifilm-Samba-Inkjet-Technologie, kombiniert mit den Uvijet-Tinten vom selben Hersteller, soll Etikettendruckereien eine Digitaldrucklösung bieten, die offline betrieben oder aber in Flexodruckmaschinen integriert werden kann. » mehr

12.09.2017  

Duralink: Memjet bringt neue Inkjet-Druckkopf-Plattform auf den Markt

Neuer Druckkopf arbeitet mit fünffacher Redundanz bei den Düsen

Der Druckkopfhersteller Memjet hat mit Duralink eine neue Inkjet-Technologie-Plattform vorgestellt, die einen langlebigen Druckkopf, haltbare Pigmenttinten, eine Druckbreite von 2,5 Meter sowie verschiedene Module bieten soll. Sie eigne sich daher laut Hersteller für die Entwicklung von Drucksystemen für Akzidenzen, Verpackungen und industriellen Druckprodukten. » mehr

23.08.2017  

Cluster statt Druckbalken: Mouvent stellt die Kerntechnologie seiner Drucksysteme vor

Dank der Cluster-Technologie sollen sich die Drucksysteme an jede Substratbreite und Anforderung anpassen lassen

Erst im Juli haben Bobst und Radex das Digitaldruck-Joint-Venture "Mouvent" gegründet – nun wurde bekannt gegeben, welche Technologie den neuen Digitaldrucksystemen zugrunde liegt. "Mouvent Cluster" verwendet anstatt größen- und farbspezifischer Druckbalken Cluster, die auf einer modularen, skalierbaren Matrix angeordnet sind. Dadurch soll sich das Drucksystem laut Hersteller an alle Substrate und Druckbreiten – und somit an die Anforderungen der unterschiedlichsten Märkte – anpassen lassen. » mehr

15.08.2017  

Fujifilm stellt neues Einsteigermodell seiner Acuity-Serie vor

UV-Flachbettdrucker Acuity 15 ist ab sofort in der EMEA-Region erhältlich

Fujifilm hat seine UV-Flachbettdrucker-Serie Acuity um ein neues Einstiegsmodell erweitert. Die Acuity 15 soll eine preisgünstige, wirtschaftliche Alternative zu den Serien Acuity 20 und 30 darstellen. Mit bis zu 23 m²/h und der Möglichkeit, sowohl flexible als auch starre Medien mit bis zu 50,8 mm Stärke zu bedrucken, ist sie laut Hersteller für kleinere Produktionsvolumina im Akzidenz-, Display- und Industriedruck geeignet. » mehr

20.07.2017  

Flint Group: Europa-Premiere der neuen Xeikon PX3000

Geschäftsbereiche Flexographic Products, Narrow Web, Digital Solutions zeigen auf der Labelexpo 2017 technische Lösungen für Etikettendrucker

Auf der Labelexpo Europe 2017 (25. bis 28. September in Brüssel) will die Flint Group verschiedene Lösungen für die Produktion von Etiketten und Verpackungen vorstellen. Zu diesem Zweck bündeln die Geschäftsbereiche Flexographic Products, Narrow Web und Digital Solutions (Xeikon und Thermo-Flexx) ihre Kräfte und präsentieren sich an einem gemeinsamen Stand. Xeikon gehört seit 2015 zur Flint Group und wird seine neu eingeführte Panther-Technologie vorstellen, die die Trockentoner-Technologie des Unternehmens ergänzt. Mit der Xeikon PX3000 wird zudem die erste UV-Inkjet-Druckmaschine präsentiert, die auf dieser Plattform basiert. Die Flint Group stellt in Halle 5 an den Ständen C25 bis 28 aus. » mehr

19.07.2017  

Gallus zeigt Etikettendruck mit erweiterten Inline-Finishing-Möglichkeiten

Heidelberg-Tochter mit neuem Plattform-Konzept und Weiterentwicklungen sowie verbesserten Service-Angeboten auf der Labelexpo Europe 2017

Im Fokus des Labelexpo-Europe-2017-Auftritts von Gallus, Tochter der Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg), stehen die neuen Maschinensysteme Labelmaster und Labelfire sowie die neuen Angebote aus den Bereichen Services und Siebdruck. Nach der Premiere der Labelmaster im September 2016 während der Gallus Innovation Days, wird der Aussteller auf der Labelexpo Europe 2017 in Brüssel, neben der Basis-Variante dieser Etikettendruckmaschine, nun erstmals auch die Labelmaster-Advanced-Linie mit Multiweb-Ausstattung der Öffentlichkeit präsentieren. Die Advanced-Linie hat einen modularen Aufbau und einen hohen Automatisierungsgrad. » mehr

18.07.2017  

SPG Prints: Neuentwicklungen für Rotationssiebdruck und UV-Inkjet

Niederländischer Lösungsanbieter für Textil-, Etiketten- und Industriedruck auf der Labelexpo Europe 2017

SPG Prints (Boxmeer, NL) will auf der Labelexpo Europe 2017 in Brüssel (25. bis 28. September, Stand 4C20) seine Lösungen für alle Segmente des Rotationssiebdruck-Workflows bei Etiketten und Verpackungen vorstellen. Im Mittelpunkt stehen dabei laut Aussteller die neu bebilderbaren Rotamesh- und die wiederverwendbaren Rotaplate-Schablonen aus 100 % Nickel. Das Unternehmen zeigt auch seinen neuen automatischen Rotaplate Screen Cleaner sowie seine Lasergravur-Prepresssysteme für den Rotationssieb-, Flexo-, Buch- und Trockenoffsetdruck. Des Weiteren informiert SPG Prints über die Pike 700, seine industrielle Hybrid-UV-Inkjetdruckmaschine für verschiedene Anwendungen. » mehr

17.07.2017  

Hönle Group: Neue LED-UV-Systeme für Flexo- und Digitaldruck

Härtungslösungen für Anwendungen im Verpackungs- und Etikettendruck auf der Labelexpo Europe 2017 in Brüssel zu sehen

Die neue Version der LED Powerline Flexo, eines kompakten LED-UV-Systems, wurde speziell für die Aushärtung hochreaktiver Farben im Flexodruck entwickelt. Es ist rein luftgekühlt und hat eine Leistung von 25 W/cm². Verfügbar ist das System in den Wellenlängen 365, 385, 395 und 405 nm. Hönle stellt auf der Labelexpo Europe 2017 in Halle 8, Stand 8A54, aus. » mehr

06.07.2017  

Bobst und Radex gründen Digitaldrucktechnik-Joint-Venture Mouvent

Unternehmen soll zum Digitaldruck Competence Center und Lösungsanbieter von Bobst ausgebaut werden – neue Etikettendruck-Lösungen auf der Labelexpo 2017 zu sehen

Heute haben Bobst, Lieferant von Anlagen und Services für Verpackungs- und Etikettenhersteller, und Radex, ein Startup-Unternehmen, die Gründung der Mouvent AG bekanntgegeben. Dabei handelt es sich um ein Joint-Venture, das zum Digitaldruck Competence Center und Lösungsanbieter von Bobst ausgebaut werden soll. Radex ist auf den digitalen DOD-Inkjetdruck spezialisiert. Mouvent beschäftigt in der Schweiz 80 Mitarbeiter und will sich darauf konzentrieren, „die Zukunft des Digitaldrucks zu erfinden und zu liefern“, so Jean-Pascal Bobst, CEO der Bobst Group SA, heute bei der Vorstellung der Neugründung in Wetzikon bei Zürich. » mehr

05.07.2017  

Memjet: Eric Owen wird General Manager des Geschäftsbereichs Commercial Print

Verantwortung für Verkauf und Marketing der Single-Pass-Inkjettechnologie im Werbe- und Verpackungsdruckmarkt

Memjet, Hersteller von Druckköpfen, Tinten und Software, hat Eric Owen zum neuen General Manager des Geschäftsbereichs Commercial Print ernannt. In seiner neuen Position wird er alle Verkaufs-, Marketing- und Vertriebsaktivitäten überblicken und dafür verantwortlich zeichnen, Memjets Single-Pass-Inkjettechnologie vor allem im hochvolumigen Werbedruck und im Verpackungsmarkt zu positionieren. Owen folgt er auf Bill Brunone, der sich künftig auf die Rekrutierung von neuen OEM-Partnern für den Geschäftsbereich Werbedruck konzentrieren werden. » mehr

04.07.2017  

Gallus: Sales- und Service-Teams fast komplett in die Heidelberg-Organisation integriert

Heidelberg verstärkt die Gallus-Verkaufs- und -Servicestruktur in Westeuropa und Asien – in Osteuropa und Latein-Amerika bleibt es bei der vorhandenen Lösung

Im Jahr 2014 ist die vollständige Einbindung der Gallus Gruppe in die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) erfolgt. Seitdem wurden bereits gemeinsame technische Entwicklungen, wie zum Beispiel das digitale Etikettendruckmaschinensystem Gallus Labelfire, realisiert und Synergien geschaffen. Jetzt sind auch Vertrieb und Service der Gallus Gruppe in Westeuropa und Asien vollständig in die Heidelberg-Vertriebsstruktur integriert worden. » mehr

03.07.2017  

Es geht rund: Neue Maschinen für den Inkjetdruck auf Blechtafeln, Dosen und Behältern

Hinterkopf, Martinenghi und KBA präsentieren neue Inkjetdrucksysteme auf der Metpack

Der Digitaldruck spielt eine immer wichtigere Rolle im Verpackungsmarkt – und das nicht nur in Form des Vor- und Direktdrucks auf Wellpappe, sondern auch auf Metall, wie etwa auf Getränke- und Aerosoldosen, aber auch auf Blechtafeln. Auch in diesem Bereich sind die Auflagen kleiner und die Anzahl der Jobs größer geworden. Eine ideale Voraussetzung für den Einsatz von Digitaldruckverfahren. Entsprechend wurden auf der Metpack in Essen, der Fachmesse für Metallverpackungen, Inkjetdrucksysteme für den individuellen Druck auf metallischen Medien präsentiert. » mehr

03.07.2017  

C.H. Beck steigt mit einer Canon Varioprint i300 in den Inkjetdruck ein

Investitionpaket umfasst zudem einen Stitchliner Mark III von Horizon und eine Canon Imagepress C10000VP

Die Nördlinger Druckerei C.H. Beck steigt mit der Investition in eine Canon Varioprint i300 in den Bogen-Inkjetdruck ein. Ergänzt wird die Digitaldruckmaschine durch einen Horizon-Sammelhefter Stitchliner Mark III sowie durch das tonerbasierte Drucksystem Canon Imagepress C10000VP. Mit dieser Maschinenkombination will das Unternehmen für seine Kunden kleinauflagige Zeitschriften künftig noch wirtschaftlicher produzieren. » mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Aus Zweifel an den tarif- und arbeitsrechtlichen Bedingungen bei der Herstellung wurden in Dänemark 1.200 Wahlplakate eingestampft. Zurecht?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...