Schlüsselwort: Inkjetdruck

12.04.2017  

Avinci DX3200: Neuer Thermosublimationsdrucker von Agfa Graphics

Das neue Drucksystem feiert Premiere auf der ISA in Las Vegas und auf der Fespa 2017 in Hamburg

Mit dem Avinci DX3200 präsentiert Agfa Graphics auf der ISA International Sign Exo in Las Vegas und auch auf der Fespa in Hamburg (8. bis 12. Mai) einen neuen Thermosublimationsdrucker für großformatige Soft-Signage-Drucke mit einer Breite von bis zu 3,2 m. Der Avinci DX3200 verarbeitet Polyester-basierte Textilien bis zu 5 mm Stärke und soll daher für Anwendungen wie Banner, Verkaufsdisplays, Indoor-Wandgrafiken, Outdoor-Werbung, Messedisplays und Flaggen geeignet sein. » mehr

10.04.2017  

Fespa 2017: Litauischer Hersteller Veika stellt den digitalen 3D-Oberflächendruck vor

Neue Drucktechnologie "Dimense" und der Digitaldrucker "Dimensor Modell S" werden in Hamburg vorgestellt

Veika, ein litauischer Hersteller von Materialien für die Tapetenproduktion, hat ein Digitaldrucksystem entwickelt, das nicht nur druckt, sondern gleichzeitig eine Oberflächenstruktur ähnlich einer Prägung auf das Substrat aufbringt. Der "Dimensor", so der Name des Drucksystems, besteht aus einem Inkjetdrucker und einem Kalander, und soll vor allem Tapetenherstellern, aber auch Signage- und Verpackungsdruckern neue Möglichkeiten eröffnen. Die "Dimense"-Technologie soll auf der Fespa in Hamburg (8. – 12.5.) erstmals zu sehen sein. » mehr

Anzeige

Firmen-Suche

07.04.2017  

Kodak behält sein Prosper-Inkjet-Geschäft

Randy Vandagriff wird neuer Präsident der Enterprise Inkjet Systems Division

Kodak wird sein Prosper-Inkjet-Geschäft behalten. Das hat der US-amerikanische Hersteller gerade bekannt gegeben. Die Entscheidung sei nach einer eingehenden Prüfung der Geschäftsentwicklungen und zahlreichen Diskussionen mit möglichen Käufern gefällt worden. Angesichts der Entwicklungen im Geschäftsjahr 2016 war es, wie Kodak-CEO Jeff Clarke erklärte, "eine pragmatische Entscheidung". Prosper habe "gut performed" und bei den wiederkehrenden Umsätzen im Vergleich zu 2015 eine Steigerung um 40 Prozent erzielt. Das Unternehmen geht davon aus, dass die "Enterprise Inkjet Systems Division" in diesem Jahr profitabel sein werde, inklusive der Investitionen in die Ultrastream-Technologie. » mehr

07.04.2017  

Thimm Gruppe weiht Deutschlands erste HP Pagewide T1100S ein

Bei Christiansen Print in Ilsenburg nimmt die XXL-Inkjetrolle ihren Betrieb auf

Die erste HP Pagewide T1100S in Deutschland nimmt ihren Betrieb auf: Die zur Thimm Gruppe gehörende Christiansen Print GmbH (Ilsenburg) hat die XXL-Inkjetdruckmaschine für den Wellpappenvordruck im Rahmen einer feierlichen Premiere offiziell eingeweiht. Mit der gut 15 Mio. Euro teuren Investition in Maschine und Hallenumbau erweitert die Unternehmensgruppe ihr Leistungsspektrum um den digitalen Rollenvordruck und baut zugleich die Möglichkeiten für die Bedruckung von Verpackungen und Displays für den POS aus. » mehr

05.04.2017  

Straub Druck & Medien AG produziert mit einer zweiten Jet Press 720S von Fujifilm

Schramberger Druckdienstleister baut seine Digitaldruck-Kapazitäten weiter aus

Die Straub Druck & Medien AG in Schramberg im Schwarzwald hat in eine weitere Inkjetdruckmaschine von Fujifilm investiert. Die Jet Press 720S wurde bereits im Sommer 2016 in Betrieb genommen und hat laut Geschäftsführer Francisco Martinez seitdem zur Steigerung des Neugeschäfts beigetragen. So konnte beispielsweise ein Auftrag des Luxus-Automobilherstellers Porsche bei Straub Druck produziert werden. » mehr

04.04.2017  

Rehms Druck investiert in eine Accurio-Jet KM-1

UV-Inkjetdrucksystem von Konica Minolta erweitert die Kapazitäten im Digitaldruck

Die Rehms Druck GmbH aus Borken in Westfalen investiert in eine Accurio-Jet KM-1 von Konica Minolta. Mit der UV-Inkjetdruckmaschine im B2-Format will das Unternehmen seine Kapazitäten im Digitaldruck, insbesondere in der Produktion von Mailings und für den Verpackungsdruck erweitern. Bislang sind im Digitaldruckzentrum von Rehms Druck acht Schwarzweiß- und 4C-Drucksysteme mit einem maximalen Format von 330 x 487 mm im Einsatz. Durch die Accurio-Jet KM-1 mit ihrem Bogemformat von 750 x 585 mm sollen nun neue Produkte möglich werden. » mehr

31.03.2017  

Hunkeler: Staub von Papierbahnen berührungslos entfernen

Das Papierentstaubungsmodul (PEM) wurde auf den Hunkeler Innovationsdays 2017 in zwei Modellvarianten präsentiert

Papierstaub verschmutzt in Rollen-Inkjet-Systemen die Druckköpfe und beeinträchtigt die Druckqualität. Deshalb sind Rollen-Inkjet-Systeme mit einer Vorrichtung ausgestattet, die den Staub von der Papierbahn vor deren Eintreten in das Drucksystem entfernt. Das Papierentstaubungsmodul (PEM) der Hunkeler Systeme AG – es wurde auf den Hunkeler Innovationdays 2017 in Luzern vorgestellt – entfernt den Schmutz auf beiden Seiten der Papierbahn in einem berührungslosen Verfahren. » mehr

30.03.2017  

Ursache gesucht: Starke Faltenbildung beim Bahneinzug einer LFP-Inkjetdruckmaschine

Ein Gutachter berichtet aus der Praxis

An einer Inkjet-Digitaldruckmaschine für Drucke von bis zu 2500 mm Breite wurde neben Druckstörungen starke Faltenbildung beim Einzug von Bahnmaterial beobachtet. In einem Gutachten sollte untersucht werden, wodurch die Faltenbildung verursacht wurde, um den Lieferanten zu einer gezielten Nachbesserung vor Ablauf der Garantie auffordern zu können. » mehr

27.03.2017  

KBA: Kennzeichnungs- und Print-Lösungen für Verpackungen

Neu- und Weiterentwicklungen auf der Interpack 2017 im Mai in Düsseldorf präsentiert

Vor dem Hintergrund eines weiter wachsenden Verpackungsmarktes erzielt die Koenig & Bauer-Gruppe inzwischen fast 70 % des Neumaschinenumsatzes mit Druck-, Kennzeichnungs-, Veredelungs- und Weiterverarbeitungstechnologien. Auf der Interpack 2017 in Düsseldorf wollen vier Unternehmen der KBA-Gruppe auf einem gemeinsamen Stand in Halle 12 (Stand Nr. C36) einen Ausschnitt aus ihrem Lösungsangebot präsentieren. » mehr

24.03.2017  

Heidelberg und Gallus demonstrieren digitalisierte Verpackungs-Produktion

Interpack 2017: Thematische Fokussierung auf die industrialisierte Faltschachtel- und Etikettenproduktion – Portfolio für den Verpackungsdruck in Wiesloch-Walldorf präsentiert

Auf der vom 4. bis 10. Mai in Düsseldorf stattfindenden Fachmesse Interpack 2017 wollen die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) und ihr Schweizer Tochterunternehmen Gallus unter dem Motto „Smart Print Shop – Null Fehler im Verpackungsdruck“ eine Bandbreite von Lösungen und Maßnahmen zur automatisierten Qualitätssicherung und -kontrolle präsentieren, die in einer intelligent vernetzten Produktionsumgebung im gesamten Workflow und den beteiligten Maschinen integriert sind. Am letzten Messetag haben Interessenten die Möglichkeit, sich über das Heidelberg Portfolio für den industrialisierten Verpackungsdruck im Rahmen eines Heidelberg Info Day „Zero Defect Packaging“ am Standort Wiesloch-Walldorf zu informieren. » mehr

10.03.2017  

Jorg und New Solution kooperieren

Dortmunder Handelsunternehmen und Systemhaus bietet Vertrieb und Service für bestimmte digitale Etiketten-Produktionssysteme von New Solution

Die Jorg Graphische Produkte GmbH (Dortmund) sieht sich als Fulfillment-Anbieter für überholte Digital-Druckmaschinen sowie High-End-Finishing-Systeme für Etiketten-und Verpackungsdruck. Als offizieller Xeikon-Vertriebs- und -Service-Partner hat sich das Unternehmen auf Verkauf, Installation und Support weltweit von gebrauchten und überholten (reconditioned) Xeikon-Druckmaschinen spezialisiert. Jetzt meldete das 1973 gegründete Handelsunternehmen und Systemhaus, mit New Solution, Hersteller für inkjetbasierte Etikettendrucker und Rollen-Finishing-Systeme, eine deutschlandweite Kooperation beschlossen zu haben. » mehr

13.02.2017  

KBA stellt die Rotajet-L- und Rotajet-VL-Reihe in den Mittelpunkt

Der Würzburger Druckmaschinenbauer auf den Hunkeler Innovationdays 2017

Die KBA-Digital & Web Solutions wird auf den Hunkeler Innovationdays in Luzern (20. bis 23. Februar) die High-Volume-Inkjet-Rotation KBA Rotajet L in den Mittelpunkt des Messeauftrittes stellen. Auf dem Stand Nr. I24/I25 in Halle 1 des Messegeländes Allmend soll über die Technik und die möglichen Anwendungsfelder der Rollendruckmaschine informiert werden. Die Rotajet-L-Serie ist mit Bahnbreiten von 77 bis 138 cm als 1/1- oder 4/4-Anlage verfügbar und lässt sich laut Hersteller anwendungsspezifisch ausstatten sowie in Breite und Farbigkeit nachrüsten. » mehr

09.02.2017  

Xerox stellt sein Inkjet-Portfolio auf den Hunkeler Innovationdays aus

Inkjet-Systeme und integrierte End-to-End-Lösungen

Xerox wird auf den Hunkeler Innovationdays im schweizerischen Luzern (20. bis 23. Februar) den Fokus auf seine Inkjetdrucksysteme Rialto, Trivor und Brenva richten, die unter anderem mit Systemen von Hunkeler als End-to-End-Lösungen zu sehen sein werden. » mehr

08.02.2017  

Heidelberg: MPS Obersulm erster Pilotanwender der Primefire 106

Verpackungsproduzent will den Bereich des digitalen Verpackungsdrucks deutlich ausbauen

Weltweit erster Pilotanwender einer Primefire 106, dem ersten industriellen Digitaldrucksystem im B1-Format der Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) – powered by Fujifilm-Inkjet-Technologie, ist der internationale Verpackungsproduzent Multi Packaging Solutions (MPS) mit Sitz in New York, USA. Das wurde jetzt bei einem Heidelberg Info Day Anfang Februar kommuniziert. An der Veranstaltung nahmen mehr als 40 Interessenten einschließlich Verpackungsproduzenten und Akzidenzdruckereien aus ganz Europa und den USA teil. » mehr

02.02.2017  

EFI übernimmt das FFPS-Printserver-Geschäft von Xerox

Das FFPS Digital Front End von Xerox wird von EFI weiter produziert – Freeflow-Workflow-Lösungen von Kodak nicht Teil der Vereinbarung

Die Xerox Corporation und Electronics For Imaging (EFI) haben heute eine strategische Partnerschaft bekannt gegeben. Es geht darum, ein digitales Front End (DFE) der nächsten Generation auf den Markt zu bringen, um die digitalen Produktionsdruckmaschinen von Xerox anzusteuern. Die Vereinbarung beinhaltet auch den Verkauf des DFE-Geschäftsbereichs Freeflow Print Server (FFPS) von Xerox an EFI. Das Abkommen sieht vor, dass EFI FFPS weiter produzieren wird, womit gegenwärtige Kunden keine Unterbrechungen im Verkauf oder im Dienstleistungsbereich zu erwarten haben. » mehr

01.02.2017  

Ricoh auf den Hunkeler Innovationdays 2017

Im Fokus: Workflow-Flexibilität sowie Endlos- und Rolle-zu-Bogen-Verarbeitung mit der Pro VC60000

Auf den Hunkeler Innovationdays 2017 (20 bis 23. Februar, Luzern/Schweiz) wird Ricoh seine Endlos- und Einzelblatt-Produktionssysteme präsentieren sowie die jüngsten Neuzugänge in seinem Portfolio an Software-Lösungen. Im Mittelpunkt des Messeauftritts sollen eine durchgängige Workflow-Flexibilität sowie praktische Anwendungen stehen, die schnelle Jobwechsel im Digitaldruck und in der Weiterverarbeitung unterstützen. » mehr

31.01.2017  

Tickets sichern für den Digitaldruck-Kongress 2017

Am 15. und 16. Februar dreht sich in Düsseldorf alles um den Digitaldruck

In gut zwei Wochen ist es so weit: Dann laden der Bundesverband Druck und Medien, die Landesverbände und die Drupa gemeinsam zum Digitaldruck-Kongress 2017 ein. Am 15. und 16. Februar 2017 wird sich in Düsseldorf wieder alles um erfolgreiche Konzepte von Druck- und Mediendienstleistern, zukunftsfähige Strategien, und innovative Workflows drehen. Es sind noch wenige Plätze verfügbar – wer also dabei sein will, sollte sich schnell anmelden. » mehr

24.01.2017  

Inkjetpapiere von Mitsubishi für Ricoh Pro VC60000 zertifiziert

Verschiedene Jetscript-Papiere nun für Druck mit Digitaldrucksystem qualifiziert

Der Digitaldruckmaschinen-Hersteller Ricoh hat verschiedene Jetscript-Papiere des Herstellers Mitsubishi Hitec Paper Europe für den Einsatz auf der Inkjet-Endlosdruckplattform Ricoh Pro VC60000 freigegeben. » mehr

23.01.2017  

Walter Digital investiert in Inkjet-Rollendrucksystem von Ricoh

Die Ricoh Pro VC60000 soll die Vorteile von Offset und Digitaldruck miteinander kombinieren

Die Walter Digital GmbH in Korntal-Münchingen erweitert ihren Maschinenpark um ein Inkjet-Rollendrucksystem. Mit der Pro VC60000 von Ricoh will das Unternehmen, das sich auf die Produktion von Mailing, Point-of-Sale-Materialien, Marketingunterlagen und Manuals spezialisiert hat, seinen Kunden künftig eine Drucktechnologie anbieten, die laut Geschäftsführer Axel Walter die Qualität und Materialvielfalt des Offsetdrucks mit der Versionsvielfalt und Flexibilität des Digitaldrucks miteinander kombinieren soll. » mehr

13.01.2017  

Esser Printsolutions GmbH investiert in Océ Varioprint i300 von Canon

Highspeed-Inkjet-Bogendrucksystem soll die Lücke zwischen den tonerbasierten Einzelblattdruckern und der Inkjetrolle schließen

Mit der Investition in eine Océ Varioprint i300 von Canon hat die Esser Printsolutions GmbH in Bretten ihren Maschinenpark um eine Highspeed-Inkjet-Bogendruckmaschine erweitert. Sie soll die bisherige Geschwindigkeits- und Kapazitätslücke zwischen den tonerbasierten High-End-Einzelblattsystemen und dem Highspeed-Inkjet Rollendrucksystem HP T230 schließen. » mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen einen Betriebskindergarten?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...