Schlüsselwort: Inkjetdruck

26.05.2017  

Heer Gruppe nimmt Inkjetrolle Ricoh pro VC60000 offiziell in Betrieb

Umsatz und Gewinn des Digitalgeschäfts soll gesteigert werden

Im Februar begannen die Aufbauarbeiten, nun hat die zur Heer Gruppe gehörende Walter Digital GmbH die neue Inkjetrolle Pro VC60000 von Ricoh offiziell in Betrieb genommen. Mit der Investition erweitert das Unternehmen aus Korntal-Münchingen seine Digitaldruck-Kapazitäten unter dem Dach von Körner Druck am Standort Sindelfingen, wo auch der Rollenoffset-Druck der Unternehmensgruppe zu finden ist. » mehr

26.05.2017  

KBA: „Jährliche organische Umsatzsteigerung“ geplant

Hauptversammlung der Koenig & Bauer AG (KBA) in Würzburg – Wechsel im Aufsichtsrat

Im Rahmen der vom Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Martin Hoyos geleiteten 92. Hauptversammlung der Koenig & Bauer AG (KBA) in Würzburg erläuterte der KBA-Vorstandsvorsitzende Claus Bolza-Schünemann die Unternehmensentwicklung im Geschäftsjahr 2016 und im ersten Quartal 2017 (siehe dazu print.de-Meldung vom 9.5.2017). Ein weiterer Tagesordnungspunkt: die Wahl eines neuen Aufsichtsratsmitglieds. » mehr

Anzeige

Firmen-Suche

25.05.2017  

Heidelberg: China bleibt wichtiger Markt

Auf der China Print 2017 – Erstmals Speedmaster CX 75-4 mit Drystar-LED-Technologie gezeigt

Die China Print 2017 in Peking (9. bis 13. Mai), größte Fachmesse dieses Jahres für die Printmedienbranche, zog mehr als 200.000 Besucher vor allem aus China, aber auch aus anderen Ländern Asiens, in die Hauptstadt der Volksrepublik. Die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) stellte ihre neuen Lösungen für die Bereiche Verpackungs- und Akzidenzdruck vor. So wurde zum Beispiel erstmals eine Speedmaster CX 75-4 mit Drystar-LED-Technologie gezeigt. Die Druckmaschine vereint die Plattform der Speedmaster XL 75 mit Komponenten der Speedmaster SX 74. » mehr

24.05.2017  

Historika AG investiert in einen EFI Vutek LX2 Pro

Hybriddrucker für Rolle-zu-Rolle- und Flachbettanwendungen wird bisheriges Drucksystem ersetzen

Die Schweizer Werbetechnikfirma Historika AG aus Oberuzwil investiert in einen EFI Vutek LX3 Pro. Mit dem LED-Drucker, das sowohl für Rolle-zu-Rolle- wie auch für Flachbettanwendungen eingesetzt werden kann, soll ein bisheriges Drucksystem ersetzt werden. Zugleich will sich das Unternehmen neue Geschäftsfelder erschließen, da keine separaten Inkjet-basierten Systeme für Rolle-zu-Rolle und Flachbett-Druckjobs nötig sind. » mehr

22.05.2017  

Ricoh stellt zwei Textildirektdruckmaschinen vor

Ricoh Ri 3000 und Ricoh Ri 6000 sollen ab dem 3. Quartal sukzessive verfügbar sein

Mit dem Ricoh Ri300 und dem Ri 6000 hat der Hersteller Ricoh zwei neue Textildirektdrucker (Direct to Garment, DTG) angekündigt. Einen ersten Blick darauf konnten bereits die Besucher der Fespa in Hamburg darauf werfen. Beide Textildrucker verarbeiten laut Hersteller verschiedene Materialien, von 100 % Baumwolle und leichten, 100-prozentigem Polyester bis hin zu 50/50-(Polyester)-Mischgeweben für die Bekleidungsindustrie. Daher sollen sie sich unter anderem für den Druck auf T-Shirts, Stoffbeuteln, Sweatshirts oder Socken eignen. » mehr

16.05.2017  

Schumacher Packaging ist Feldtest-Kunde für die Delta SPC 130 von Durst

Neue Drucktechnologie für die Verpackungsproduktion soll im Herbst 2017 marktreif sein

Die Schumacher Packaging GmbH mit Hauptsitz in Ebersdorf ist strategischer Feldtest-Anwender der neuen Delta SPC 130 von Durst. Wie der südtiroler Hersteller bekannt gegeben hat, sollen durch den Einsatz bei dem bayerischen Verpackungsspezialisten insbesondere die Anforderungen bezüglich einer vollintegrierten Produktionslinie inklusive Pre- und Postproduktion getestet und finalisiert werden. Das Drucksystem, das auf der Drupa 2016 als Konzept vorgestellt wurde, soll im Herbst 2017 marktreif sein und als industrielle Komplettlösung für den Verpackungsmarkt angeboten werden. Bei Schumacher Packaging ist es seit Februar dieses Jahres im Einsatz. » mehr

10.05.2017  

Inca Digital: Neuer Inkjet-Drucker für das B1-Format

Neue B1-Plattform verfügt über ein vollautomatisches System mit Anleger und Stapler – auf der Fespa 2017 in Hamburg zu sehen

Auf der noch bis zum 12. Mai in der Hamburg Messe veranstalteten Fespa 2017 präsentiert Inca Digital (Stand D51 in Halle A4) einen neuen B1-Inkjetdrucker. Anwender können mit diesem neuen Drucksystem, das auf der gleichen Plattform wie die Modelle der Onset-X- und Spyder-X-Serie basiert, Kleinauflagen, die sonst im Offset-, Sieb- und Industriedruck produziert werden würden, übernehmen. Die neue Maschine wird nach Angaben von Inca Digital weltweit von Inca und Fujifilm vertrieben werden und ist am Stand E35 von Fujifilm in Halle B4L zu sehen. » mehr

09.05.2017  

Koenig & Bauer erweitert Vorstand

Ralf Sammeck und Christoph Müller in den Vorstand berufen – Dr. Andreas Pleßke in den Vorstand abgeordnet

Ab dem 1. Juni 2017 gehören Ralf Sammeck und Christoph Müller zum Vorstand des Bogen- und Rollendruckmaschinen-Herstellers KBA. Das hat der Aufsichtsrat in Würzburg jetzt mitgeteilt. Den Wertpapierbereich noch besser aufstellen soll ebenfalls mit Wirkung 1. Juni 2017 das Aufsichtsratsmitglied Dr. Andreas Pleßke. Er wurde für ein Jahr in den Vorstand abgeordnet. Damit wird der KBA-Vorstand ab 1. Juni 2017 aus den fünf Mitgliedern Claus Bolza-Schünemann, Dr. Mathias Dähn, Ralf Sammeck, Christoph Müller und Dr. Andreas Pleßke bestehen. » mehr

12.04.2017  

Avinci DX3200: Neuer Thermosublimationsdrucker von Agfa Graphics

Das neue Drucksystem feiert Premiere auf der ISA in Las Vegas und auf der Fespa 2017 in Hamburg

Mit dem Avinci DX3200 präsentiert Agfa Graphics auf der ISA International Sign Exo in Las Vegas und auch auf der Fespa in Hamburg (8. bis 12. Mai) einen neuen Thermosublimationsdrucker für großformatige Soft-Signage-Drucke mit einer Breite von bis zu 3,2 m. Der Avinci DX3200 verarbeitet Polyester-basierte Textilien bis zu 5 mm Stärke und soll daher für Anwendungen wie Banner, Verkaufsdisplays, Indoor-Wandgrafiken, Outdoor-Werbung, Messedisplays und Flaggen geeignet sein. » mehr

10.04.2017  

Fespa 2017: Litauischer Hersteller Veika stellt den digitalen 3D-Oberflächendruck vor

Neue Drucktechnologie "Dimense" und der Digitaldrucker "Dimensor Modell S" werden in Hamburg vorgestellt

Veika, ein litauischer Hersteller von Materialien für die Tapetenproduktion, hat ein Digitaldrucksystem entwickelt, das nicht nur druckt, sondern gleichzeitig eine Oberflächenstruktur ähnlich einer Prägung auf das Substrat aufbringt. Der "Dimensor", so der Name des Drucksystems, besteht aus einem Inkjetdrucker und einem Kalander, und soll vor allem Tapetenherstellern, aber auch Signage- und Verpackungsdruckern neue Möglichkeiten eröffnen. Die "Dimense"-Technologie soll auf der Fespa in Hamburg (8. – 12.5.) erstmals zu sehen sein. » mehr

07.04.2017  

Kodak behält sein Prosper-Inkjet-Geschäft

Randy Vandagriff wird neuer Präsident der Enterprise Inkjet Systems Division

Kodak wird sein Prosper-Inkjet-Geschäft behalten. Das hat der US-amerikanische Hersteller gerade bekannt gegeben. Die Entscheidung sei nach einer eingehenden Prüfung der Geschäftsentwicklungen und zahlreichen Diskussionen mit möglichen Käufern gefällt worden. Angesichts der Entwicklungen im Geschäftsjahr 2016 war es, wie Kodak-CEO Jeff Clarke erklärte, "eine pragmatische Entscheidung". Prosper habe "gut performed" und bei den wiederkehrenden Umsätzen im Vergleich zu 2015 eine Steigerung um 40 Prozent erzielt. Das Unternehmen geht davon aus, dass die "Enterprise Inkjet Systems Division" in diesem Jahr profitabel sein werde, inklusive der Investitionen in die Ultrastream-Technologie. » mehr

07.04.2017  

Thimm Gruppe weiht Deutschlands erste HP Pagewide T1100S ein

Bei Christiansen Print in Ilsenburg nimmt die XXL-Inkjetrolle ihren Betrieb auf

Die erste HP Pagewide T1100S in Deutschland nimmt ihren Betrieb auf: Die zur Thimm Gruppe gehörende Christiansen Print GmbH (Ilsenburg) hat die XXL-Inkjetdruckmaschine für den Wellpappenvordruck im Rahmen einer feierlichen Premiere offiziell eingeweiht. Mit der gut 15 Mio. Euro teuren Investition in Maschine und Hallenumbau erweitert die Unternehmensgruppe ihr Leistungsspektrum um den digitalen Rollenvordruck und baut zugleich die Möglichkeiten für die Bedruckung von Verpackungen und Displays für den POS aus. » mehr

05.04.2017  

Straub Druck & Medien AG produziert mit einer zweiten Jet Press 720S von Fujifilm

Schramberger Druckdienstleister baut seine Digitaldruck-Kapazitäten weiter aus

Die Straub Druck & Medien AG in Schramberg im Schwarzwald hat in eine weitere Inkjetdruckmaschine von Fujifilm investiert. Die Jet Press 720S wurde bereits im Sommer 2016 in Betrieb genommen und hat laut Geschäftsführer Francisco Martinez seitdem zur Steigerung des Neugeschäfts beigetragen. So konnte beispielsweise ein Auftrag des Luxus-Automobilherstellers Porsche bei Straub Druck produziert werden. » mehr

04.04.2017  

Rehms Druck investiert in eine Accurio-Jet KM-1

UV-Inkjetdrucksystem von Konica Minolta erweitert die Kapazitäten im Digitaldruck

Die Rehms Druck GmbH aus Borken in Westfalen investiert in eine Accurio-Jet KM-1 von Konica Minolta. Mit der UV-Inkjetdruckmaschine im B2-Format will das Unternehmen seine Kapazitäten im Digitaldruck, insbesondere in der Produktion von Mailings und für den Verpackungsdruck erweitern. Bislang sind im Digitaldruckzentrum von Rehms Druck acht Schwarzweiß- und 4C-Drucksysteme mit einem maximalen Format von 330 x 487 mm im Einsatz. Durch die Accurio-Jet KM-1 mit ihrem Bogemformat von 750 x 585 mm sollen nun neue Produkte möglich werden. » mehr

31.03.2017  

Hunkeler: Staub von Papierbahnen berührungslos entfernen

Das Papierentstaubungsmodul (PEM) wurde auf den Hunkeler Innovationsdays 2017 in zwei Modellvarianten präsentiert

Papierstaub verschmutzt in Rollen-Inkjet-Systemen die Druckköpfe und beeinträchtigt die Druckqualität. Deshalb sind Rollen-Inkjet-Systeme mit einer Vorrichtung ausgestattet, die den Staub von der Papierbahn vor deren Eintreten in das Drucksystem entfernt. Das Papierentstaubungsmodul (PEM) der Hunkeler Systeme AG – es wurde auf den Hunkeler Innovationdays 2017 in Luzern vorgestellt – entfernt den Schmutz auf beiden Seiten der Papierbahn in einem berührungslosen Verfahren. » mehr

30.03.2017  

Ursache gesucht: Starke Faltenbildung beim Bahneinzug einer LFP-Inkjetdruckmaschine

Ein Gutachter berichtet aus der Praxis

An einer Inkjet-Digitaldruckmaschine für Drucke von bis zu 2500 mm Breite wurde neben Druckstörungen starke Faltenbildung beim Einzug von Bahnmaterial beobachtet. In einem Gutachten sollte untersucht werden, wodurch die Faltenbildung verursacht wurde, um den Lieferanten zu einer gezielten Nachbesserung vor Ablauf der Garantie auffordern zu können. » mehr

27.03.2017  

KBA: Kennzeichnungs- und Print-Lösungen für Verpackungen

Neu- und Weiterentwicklungen auf der Interpack 2017 im Mai in Düsseldorf präsentiert

Vor dem Hintergrund eines weiter wachsenden Verpackungsmarktes erzielt die Koenig & Bauer-Gruppe inzwischen fast 70 % des Neumaschinenumsatzes mit Druck-, Kennzeichnungs-, Veredelungs- und Weiterverarbeitungstechnologien. Auf der Interpack 2017 in Düsseldorf wollen vier Unternehmen der KBA-Gruppe auf einem gemeinsamen Stand in Halle 12 (Stand Nr. C36) einen Ausschnitt aus ihrem Lösungsangebot präsentieren. » mehr

24.03.2017  

Heidelberg und Gallus demonstrieren digitalisierte Verpackungs-Produktion

Interpack 2017: Thematische Fokussierung auf die industrialisierte Faltschachtel- und Etikettenproduktion – Portfolio für den Verpackungsdruck in Wiesloch-Walldorf präsentiert

Auf der vom 4. bis 10. Mai in Düsseldorf stattfindenden Fachmesse Interpack 2017 wollen die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) und ihr Schweizer Tochterunternehmen Gallus unter dem Motto „Smart Print Shop – Null Fehler im Verpackungsdruck“ eine Bandbreite von Lösungen und Maßnahmen zur automatisierten Qualitätssicherung und -kontrolle präsentieren, die in einer intelligent vernetzten Produktionsumgebung im gesamten Workflow und den beteiligten Maschinen integriert sind. Am letzten Messetag haben Interessenten die Möglichkeit, sich über das Heidelberg Portfolio für den industrialisierten Verpackungsdruck im Rahmen eines Heidelberg Info Day „Zero Defect Packaging“ am Standort Wiesloch-Walldorf zu informieren. » mehr

10.03.2017  

Jorg und New Solution kooperieren

Dortmunder Handelsunternehmen und Systemhaus bietet Vertrieb und Service für bestimmte digitale Etiketten-Produktionssysteme von New Solution

Die Jorg Graphische Produkte GmbH (Dortmund) sieht sich als Fulfillment-Anbieter für überholte Digital-Druckmaschinen sowie High-End-Finishing-Systeme für Etiketten-und Verpackungsdruck. Als offizieller Xeikon-Vertriebs- und -Service-Partner hat sich das Unternehmen auf Verkauf, Installation und Support weltweit von gebrauchten und überholten (reconditioned) Xeikon-Druckmaschinen spezialisiert. Jetzt meldete das 1973 gegründete Handelsunternehmen und Systemhaus, mit New Solution, Hersteller für inkjetbasierte Etikettendrucker und Rollen-Finishing-Systeme, eine deutschlandweite Kooperation beschlossen zu haben. » mehr

13.02.2017  

KBA stellt die Rotajet-L- und Rotajet-VL-Reihe in den Mittelpunkt

Der Würzburger Druckmaschinenbauer auf den Hunkeler Innovationdays 2017

Die KBA-Digital & Web Solutions wird auf den Hunkeler Innovationdays in Luzern (20. bis 23. Februar) die High-Volume-Inkjet-Rotation KBA Rotajet L in den Mittelpunkt des Messeauftrittes stellen. Auf dem Stand Nr. I24/I25 in Halle 1 des Messegeländes Allmend soll über die Technik und die möglichen Anwendungsfelder der Rollendruckmaschine informiert werden. Die Rotajet-L-Serie ist mit Bahnbreiten von 77 bis 138 cm als 1/1- oder 4/4-Anlage verfügbar und lässt sich laut Hersteller anwendungsspezifisch ausstatten sowie in Breite und Farbigkeit nachrüsten. » mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Als wie sicher empfinden Sie die Schutzmaßnahmen rund um ihr Unternehmensnetzwerk?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...