Nach dem Tod von Andreas Rosing

Mediendienstleister Laudert stellt neues Führungs-Trio vor

(Bild: Laudert)
Das neue Führungs-Trio des Mediendienstleisters Laudert (v.l.): Sven Henckel, Jörg Rewer und Holger Berthues.

Nach dem Tod von Andreas Rosing, dem geschäftsführenden Gesellschafters der Laudert GmbH + Co. KG (Vreden), hat sich die Führungsspitze des Medienunternehmens neu aufgestellt. Künftig soll die Geschäftsführung noch klarer in die drei Geschäftssäulen Medienproduktion, Studios und Medien-IT gegliedert werden. Neuer geschäftsführender Gesellschafter wird Jörg Rewer. Die Leitung des Geschäftsbereichs IT übernimmt Sven Henckel, während Holger Berthues Kopf aller Laudert-Studios in Vreden, Hamburg und Bad Waldsee wird.

Anzeige

Jörg Rewer war bisher insbesondere für den Auf- und Ausbau des Geschäftsbereichs IT verantwortlich. Mit dem Wechsel in seine neue Position und die Verantwortlichkeit für den Bereich Medienproduktion kehrt der gelernte Druckvorlagen-Hersteller, wie das Unternehmen erklärt, zu seinen Wurzeln zurück und bringt zusätzlich Prozesskompetenz für das Kerngeschäft mit. Im Bereich Medienproduktion sind bei Laudert Teams an den Standorten Vreden, Hamburg, Stuttgart, Bangkok und Ho-Chi-Minh-Stadt angesiedelt. Um Arbeitsschritte und -abläufe weiter zu optimieren, werde auch das Colormanagement- und Workflow-Team, das bisher der IT zugerechnet wurde, an die Medienproduktion angegliedert.

Neuer Leiter des Geschäftsbereichs IT

Jörg Rewers freigewordene Position, die Leitung des Geschäftsbereichs IT, übernimmt sein bisheriger Stellvertreter Sven Henckel, während Holger Berthues, bislang mit der Leitung des Laudert-Studios Vreden betraut, Kopf aller Studios an den drei Standorten Vreden, Hamburg und Bad Waldsee wird. Beide verfügen bereits seit 2016 über Prokura und erhalten jetzt weitere Personalverantwortung.

Die Leitung des Laudert-Studios Vreden übernimmt Mandy Schulz, bisher in stellvertretender Verantwortung.

Die Nachfolgeregelungen seien auch seitens der Gesellschafter-Vertreter der Familien Laudert und Rosing schnell verabschiedet worden. Sie treten damit bereits ab dem 1. September 2018 in Kraft. Die Position von Jörg Rewer wurde durch die Übernahme zusätzlicher Geschäftsanteile von der Familie Laudert weiter gestärkt, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: