Mimaki TS55-1800 für den Textildruck

Mimaki stellt neuen Thermosublimationsdrucker vor

Mimaki hat mit dem TS55-1800 einen neuen Thermosublimationsdrucker angekündigt.
(Bild: Mimaki)
Mimaki hat mit dem TS55-1800 einen neuen Thermosublimationsdrucker angekündigt.

Der Druckmaschinenhersteller Mimaki hat einen neuen Thermosublimationsdrucker angekündigt, der High-End-Leistungsmerkmale in den Einstiegs- und mittleren Markt bringen soll. So druckt der 1,8 m breite Mimaki TS55-1800 beispielsweise mit einer Auflösung von 480 x 600 dpi und einer hohen Tintendichte im One-Pass-Verfahren bei einer Geschwindigkeit von bis zu 140 m²/h, wie der Hersteller erklärt. Für eine unterbrechungsfreie Produktion sollen zudem Mimakis Nozzle-Check, ein Recovery System und die Möglichkeit sorgen, Mini-Jumbo-Rollen einzusetzen.

Mit dem neuen TS55-1800 will Mimaki den High-End-Textildruck einem breiteren Markt zugänglich machen. So könnten Textilverarbeiter ihre Geschäfte mit einem erschwinglichen Thermosublimationsdrucker skalieren, der die Qualität und die Bearbeitungszeiten liefere, die in der heutigen Textil- und Bekleidungsindusrie verlangt würden. Die genannte Auflösung und Geschwindigkeit spiele hierbei eine wichtige Rolle. Darüber hinaus sorge “Mimakis Advanced Pass System (MAPS4) für eine verbesserte Qualität im Zwei-Pass-Printing, da Streifenbildung vermieden werde.

Anzeige

Für den unbeaufsichtigten, unterbrechungsfreien Druck kann das digitale Drucksystem mit einer Mini-Jumbo-Rollen-Einheit eingesetzt werden, mit der dem Drucker laut Mimaki bis zu 2.500 Linearmeter der Transferpapiere konstant zugeführt werden können. So sollen sich die Materialkosten gegenüber kleinen Plotter-Rollen um rund 20 Prozent reduzieren lassen. Auch der Nozzle Check und das Recovery-System sowie Zehn-Liter-Tintentanks sollen eine unbeaufsichtigte Produktion unterstützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: