Maschinen-Übernahme

Druckhaus Berlin-Mitte baut Wire-O-Kapazität aus

Das DBM Druckhasu Berlin-Mitte hat seine Kalenderkapazitäten erweitert.

Das Druckhaus Berlin-Mitte hat die Wire-O-Maschinen der ehemaligen Buchbinderei Helm (ebenfalls Berlin) übernommen. Damit baut die Druckerei ihre Kapazitäten für die Kalenderfertigung aus.

 

Anzeige

 

Das Angebot des DBM Druckhauses Berlin-Mitte umfasst neben klassischen Printobjekten und der Buchproduktion auch die Herstellung von Kalendern. Die Kalenderproduktion wuchs in den vergangenen Jahren nach Angaben der Druckerei kontinuierlich an. Durch die Übernahme der Wire-O-Maschinen der ehemaligen Buchbinderei Helm habe man die Kapazität nun erheblich erweitert. Das Unternehmen hat Ende Mai seinen Betrieb eingestellt. Nach der Schließung der Buchbinderei sei das DBM Druckhaus Berlin-Mitte damit der größte Kalenderproduzent Berlins. Bereits im vergangenen Jahr hatte das Druckhaus über 500.000 Kalender produziert. Angeboten werde nun die Bindung bis zum Format A2 quer.

Das DBM Druckhaus Berlin-Mitte bietet damit Druck und Weiterverarbeitung unger einem Dach. Die Druckerei ist bundesweit vor allem durch ihre umweltorinetierte Ausrichtung bekannt und bietet unter anderem Produktionen nach den Richtlinien des Blauen Engel an.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: