Produkt: Deutscher Drucker 9/2019
Deutscher Drucker 9/2019
Millennials – Die seltsamen Kunden +++ Fespa Global Print Expo 2019: Ausblick auf die internationale Fachmesse für digitalen Großformatdruck, Textil- und Siebdruck
Drei Modelle für den industriellen Großformatdruck

Durst stellt neue UV-Flachbettdrucker-Serie Rho 2500 vor

Durst Rho 2500 UV-Druck Flachbettdrucker Großformatdruck Large Format Printing
Die neue Maschinenreihe Rho 2500 von Durst ist in drei Versionen erhältlich, als S-, M- oder L-Modell mit je sechs, acht oder zehn Druckkopfreihen. Die Großformatdruck-Systeme sind für die industrielle Produktion entwickelt worden.(Bild: Durst)

Durst, der Südtiroler Hersteller von Lösungen für den Großformatdruck hat auf der Printing United in Dallas (Texas, USA) die neue Maschinenreihe Rho 2500 vorgestellt, eine Weiterentwicklung der Rho-1300-Serie. Das neue, modular aufgebaute UV-Flachbettdrucksystem wurde laut Hersteller für die industrielle Produktion entwickelt und ist in drei verschiedenen Versionen erhältlich, als S-, M- oder L-Modell – wobei das nichts mit dem Format, sondern vielmehr mit der Anzahl der Druckkopfreihen zu tun hat.

Dank der neuen Acht-Pikoliter-Druckköpfe mit Variodrop-Technologie sollen die neuen UV-Flachbettdrucker der Rho-2500-Serie eine Druckauflösung von 1000 x 800 dpi erreichen und dabei eine feine Druckqualität mit einer hohen Schärfe liefern. Bei einer maximalen Druckbreite von 250 cm liegt die Druckgeschwindigkeit der neuen Systeme – je nach Modell und eingesetztem Tintenset – bei 710 m²/h (Rho 2500 S 6C), 980 m²/h (Rho 2500 M 6C) und 1200 m²/h (Rho 2500 L 6C). Unterstützt werden Medien mit einer Stärke von 40 mm, optional auch bis 70 mm.

Anzeige

Großformatdruck mit bis zu sechs Farben

Der neue UV-Flachbettdrucker von Durst wird standardmäßig mit CMYK ausgeliefert, kann aber zusätzlich mit Light Cyan, Light Magenta und Weiß (für den Über- sowie für den Unterdruck) ergänzt werden. Ein Upgrade des Großformatdruck-Systems ist somit sowohl bei den verwendeten Tintensets wie auch bei den Versionen (von S zu M zu L) möglich. Während das S-Modell mit sechs Druckkopfreihen ausgestattet ist, sind es beim M-Modell acht Druckkopfreihen und beim Rho 2500 L sogar zehn Druckkopfreihen.

Weitere Ausstattung der neuen Rho-2500-Modelle

Alle drei Modelle der neuen Großformatdruck-Maschinenreihe können laut Durst mit einem Stapler für die 3/4- oder Vollautomatisierung ausgestattet werden. Darüber hinaus gibt es einen dualen Druckmodus für den gleichzeitigen Druck auf zwei Platten, ein laut Hersteller sicheres Tintennachfüll-Identifikationssystem sowie eine kamerabasierte Kontrolleinheit an der Außenseite des Flachbettdruckers. Was die Software betrifft, so kommen die neuen Großformatdruck-Systeme mit der Durst Printer-Software, Workflow-Software und dem Durst Analytics-Tool daher.

 

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Download »Druckfarben für die UV-LED-Trocknung«
Download »Druckfarben für die UV-LED-Trocknung«
Die LED-basierte Härtung von UV-Druckfarben wird immer beliebter, die Trocknungssysteme zahlreicher. Aber wie reagieren die Farbenhersteller auf diesen Trend?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren