Produkt: Deutscher Drucker 9/2019 Digital
Deutscher Drucker 9/2019 Digital
Millennials – Die seltsamen Kunden +++ Fespa Global Print Expo 2019: Ausblick auf die internationale Fachmesse für digitalen Großformatdruck, Textil- und Siebdruck
Mehr Verantwortung für die internationalen Regionen

Felix Schoeller Group ordnet Organisationsstruktur und Geschäftsleitung neu

Felix Schoeller Spezialpapierhersteller neue Organisationsstruktur Hauptsitz Osnabrück
Der Spezialpapierhersteller Felix Schoeller (im Bild Hauptsitz in Osnabrück) ist mit einer neuen Organisationsstruktur ins neue Jahr gestartet.(Bild: Felix Schoeller Group)

Der Spezialpapierhersteller Felix Schoeller ist mit einer neuen Organisationsstruktur ins neue Jahr gestartet. Mit globalen Produktionsstätten in Deutschland, Nordamerika, China, Russland und Indien will das Unternehmen mit Hauptsitz in Osnabrück, ab sofort mehr Verantwortung in die Regionen abgeben. Auch die Geschäftsleitung der Felix Schoeller Group hat sich neu formiert. 

Anzeige

Um internationale schnell und effizient agieren zu können, wurde, wie Hans-Christoph Gallenkamp, CEO der Felix Schoeller Group, erklärt, die Besetzung der Geschäftsleitung aus Europa reduziert und um internationale Statthalter ergänzt. Im Zuge dieser Umstrukturierung besetzt Gallenkamp künftig, neben seiner Funktion als CEO der Gruppe, auch die Position des CSO (Chief Sales Officer). Damit übernimmt er die oberste Vertriensverantwortung.

Die Geschäftsleitung der Felix Schoeller Group setzt sich künftig weiter aus Matthias Breimhorst, der als neues Mitglied der Geschäftsleitung die Rolle des CFO verantwortet, Georg Haggenmüller als COO und Stephan Igel als CSO EMEA zusammen. Außerdem werde die Geschäftsleitung durch die neuen Regionalverantwortlichen Michael Szidat als CEO für Nordamerika und Peter Cornelißen als Vice CEO in China ergänzt.

Ausgeschieden aus der Geschäftsleitung der Felix Schoeller Group sind Guido Hofmeyer und Gerhard Hochstein. Beide sollen aber unverändert als Geschäftsführer der Schoeller Technocell GmbH & Co.KG tätig sein – Hofmeyer als CIO, Gerhard Hochstein als CTO der technischen Zentralbereiche.

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker 14-15/2019 Digital
Deutscher Drucker 14-15/2019 Digital
Journal für Druckgeschichte +++ Mitarbeiter mit Motor: Roboter in Industrieunternehmen +++ Zeit zum Lesen: Tipps für die Urlaubslektüre

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren