Neuer Geschäftsführer ist Wilfried Kröger

Kai Büntemeyer scheidet als Kolbus-Geschäftsführer aus

Kai Büntemeyer (l.) ist aus der Kolbus-Geschäftsführung ausgeschieden. Nachfolger ist Wilfried Kröger. (Bild: Kolbus)

Kai Büntemeyer ist zum 31.01.2019 aus der Geschäftsführung der Kolbus GmbH & Co. KG ausgeschieden. Seine Nachfolge übernimmt Wilfried Kröger, der bereits seit 1986 im Unternehmen tätig ist.

Anzeige

Kai Büntemeyer hat die Geschäftsführung des Rahdener Maschinenbauunternehmens 1997 übernommen – »in einer wirtschaftlich nicht einfachen Zeit für das Unternehmen«, wie es in der Unternehmensmitteilung heißt. Zu Beginn war er Teil einer zweiköpfigen Geschäftsführung und hat seit 2003 als alleiniger Geschäftsführer Kolbus geführt. Zugleich ist Büntemeyer seit 2003 auch Gesellschafter des Unternehmens.

Seine Nachfolge in der Geschäftsführung tritt Wilfried Kröger an. Kröger ist bereits seit 1986 für die Kolbus GmbH & Co. KG tätig. Er verfügt über mehr als 25 Jahre Führungserfahrung in den Bereichen Vertrieb und Produktion bei dem Sondermaschinenbau-Unternehmen in Rahden.

Zu Kolbus

Der Wechsel in der Geschäftsführung ist ein weiterer Umbruch im Unternehmen. Vor einem Jahr hatte der Maschinenbauer Kolbus sein Klebebinder- und Buchlinien-Geschäft an Müller Martini verkauft. Bei Kolbus verblieben die Fertigung der Verpackungs- und Buchdeckenautomaten, die Teilfertigung sowie das Gießereigeschäft.

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: