Produkt: Deutscher Drucker 8-9/2020
Deutscher Drucker 8-9/2020
Schwerpunkt: CLEVERE AUTOMATISIERUNGSLÖSUNGEN +++ MOTORISIERTE MITARBEITER +++ INTELLIGENTES CROSS-MEDIA-MARKETING
Claus Bolza-Schünemann geht zum Jahresende in den Ruhestand

Koenig & Bauer beruft Dr. Andreas Pleßke zum Vorstandssprecher

Claus Bolza-Schünemann (li.) mit dem künftigen Vorstandssprecher, Dr. Andreas Pleßke.(Bild: Koenig & Bauer)

Mit Wirkung zum 1. Januar 2021 wird Dr. Andreas Pleßke Vorstandssprecher der Koenig & Bauer AG (Würzburg). Dazu hat ihn der Aufsichtsrat des Unternehmens bis Ende 2025 berufen. Dr. Pleßke tritt die Nachfolge von Claus Bolza-Schünemann an, der den Vorstand zum 31. Dezember 2020 mit Erreichung der festgelegten Altersgrenze verlassen wird.

Anzeige

Claus Bolza-Schünemann war 28 Jahre im Unternehmen, davon neun Jahre als Vorstandsvorsitzender. Dr. Pleßke ist derzeit als Vorstandsmitglied für das Segment “Special” bei Koenig & Bauer verantwortlich.

Der Aufsichtsrat dankt Claus Bolza-Schünemann für sein “langjähriges und außerordentlich erfolgreiches Wirken für die Koenig & Bauer-Gruppe”: “Unter der Führung von Claus Bolza-Schünemann als Urururenkel des Unternehmensgründers hat das Vorstandsteam von Koenig & Bauer zukunftsgerichtete Strategien entwickelt und umgesetzt. Er hat das Unternehmen auch in unsicheren Zeiten mit Weitblick und Augenmaß sicher geführt“, betont Prof. Dr. Raimund Klinkner, Aufsichtsratsvorsitzender der Koenig & Bauer AG. Im Geschäftsjahr 2019 erwirtschafteten die insgesamt 5.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Unternehmensgruppe einen Jahresumsatz von über 1,2 Mrd. Euro.

In einer Pressemitteilung des Unternehmens heißt es, Dr. Pleßke habe einen entscheidenden Beitrag für die erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens geleistet mit dem von ihm maßgeblich durchgeführten Restrukturierungsprogramm Fit@All in den Jahren 2014/2015. Später wurde er Aufsichtsratsmitglied und leitete anschließend als Vorstandsmitglied das Segment “Special”, zu dem die Tochterfirmen in den Bereichen Metall-, Wertpapier- und Hohlkörperdruck sowie Kennzeichnung gehören.

Claus Bolza-Schünemann ist aktuell Drupa-Präsident und wird auch der auf April 2021 verschobenen Messe vorstehen.

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker 14-15/2019 Digital
Deutscher Drucker 14-15/2019 Digital
Journal für Druckgeschichte +++ Mitarbeiter mit Motor: Roboter in Industrieunternehmen +++ Zeit zum Lesen: Tipps für die Urlaubslektüre

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren