Produkt: Deutscher Drucker 19-20/2020
Deutscher Drucker 19-20/2020
Schwerpunkt: Druckveredelung +++ Digitaldruck +++ Druckweiterverarbeitung +++ Firmenübernahme +++ Journal für Druckgeschichte
Zum Jahrestag der Akquisition durch Komori

MBO bringt mit der K32 KSE eine Jubiläums-Falzmaschine heraus

Die Jubiläums-Edition K32 KSE ist in Komori-Farben lackiert. (Bild: MBO)

Die Akquisition der MBO Gruppe durch die Komori Corporation jährt sich im Frühjahr 2021 zum ersten Mal. Aus diesem Anlass bringt MBO mit der Kombifalzmaschine K32 KSE eine Jubiläums-Edition heraus, die bis zum 31. August 2021 verfügbar ist. Die Falzmaschine verfügt laut MBO über ein umfassendes Ausstattungspaket zu einem attraktiven Preis. 

Anzeige

„KSE“ im Maschinennamen steht für „Komori Special Edition“. Dementsprechend ist die Kombifalzmaschine in den Komori-Farben dunkelgrau und weiß lackiert. Sie ist ausgelegt für den Formatbereich 3B / 70 x 100 cm. Die Jubiläums-Edition ist in zwei fixen Varianten verfügbar: als manuelle und als automatisierte Falzmaschine.

Beide Varianten verfügen über die Maschinensteuerung M1 Advanced, die über Touchscreen bedient wird. Die RAS-Fernwartungssoftware mit kostenlosem Fernwartungsservice ist ebenfalls enthalten. Die Bogenzuführung erfolgt mit einem Palettenanleger. Der Parallelbruch ist mit Virotec-Falzwalzen ausgestattet und verfügt über die rüstzeitverkürzende Messerwellenkassette. Im Paketangebot ist in beiden Varianten ein zusätzlicher Satz Transportbänder enthalten, jeweils zwei im Kreuz- und im Dreibruch.

Die manuelle Version der K32 KSE verfügt über vier Falztaschen mit umlegbarer Bogenweiche im Parallelbruch sowie über Messerwellen im Dreibruch. Zusätzlich gibt es die Stehendbogenauslage SBAP46ME dazu.

Die automatisierte Version beinhaltet sechs automatisierte Falztaschen im Parallelbruch. Darüber hinaus lassen sich die Falzwalzen im Parallel-, Kreuz- und Dreibruch sowie die Messerwellen im Dreibruch automatisiert einstellen. Im Paket enthalten ist die MBO-Auslage A80, die voll in die Maschinensteuerung der Falzmaschine integriert ist. Alle Funktionen können von jedem Bildschirm aus ausgeführt werden. Außerdem ist die A80 laut Hersteller die ideale Auslage für den MBO CoBo-Stack.

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker 19-20/2020
Deutscher Drucker 19-20/2020
Schwerpunkt: Druckveredelung +++ Digitaldruck +++ Druckweiterverarbeitung +++ Firmenübernahme +++ Journal für Druckgeschichte

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren