Produkt: Download »Komori-Druckmaschinen in der Praxis«
Download »Komori-Druckmaschinen in der Praxis«
Anwender von Komori-Druckmaschinen der Reihen Lithrone und Enthrone berichten.
Noch bis Jahresende

MBO verlängert Jubiläumsangebot für die Edition K32 KSE

Die Jubiläums-Edition K32 KSE ist noch bis zum 31.12.2021 erhältlich. (Bild: MBO)

Der Maschinenhersteller MBO (Oppenweiler) hat sein Angebot für die Jubiläumsmaschine K32 KSE noch bis zum 31.12.2021 verlängert. Ursprünglich sollte das Angebot Ende August auslaufen. Anlässlich des einjährigen Jubiläums der Akquisition durch die Komori Corporation hatte das Unternehmen mit der Kombifalzmaschine K32 KSE eine Jubiläums-Edition herausgebracht. 

Anzeige

Die Maschine werde zu einem attraktiven Preis mit umfassendem Ausstattungspaket angeboten, heißt es in der Unternehmensmitteilung. „KSE“ im Maschinennamen stehe für „Komori Special Edition“. Entsprechend waren die Kombifalzmaschinen des ersten Aktionszeitraumes im Corporate Design von Komori dunkelgrau und weiß gestaltet. Um die Nachfrage nach den Maschinen zeitnah bedienen zu können, verzichtet MBO nach eigenen Angaben aber ab sofort auf die Sonder-Farbgebung grau/weiß. Stattdessen werden alle weiteren Jubiläumsmaschinen im Corporate Design von MBO in blau und weiß ausgeliefert. Dadurch seien kurze Lieferzeiten weiterhin gewährleistet.

Die Kombifalzmaschine K32 KSE ist für den Formatbereich 3B / 70 x 100 cm geeignet. Sie ist in zwei fixen Varianten verfügbar: als manuelle und als automatisierte Falzmaschine. Beide Varianten verfügen über die Maschinensteuerung M1 Advanced. Die RAS-Fernwartungssoftware zur Ferndiagnose ist ebenfalls enthalten. Das Paket für die manuelle Maschine beinhaltet die Stehendbogenauslage SBAP46ME, im Paket für die automatisierte Maschine ist die neueste MBO-Auslage, die A80, enthalten. In Kombination mit dem Abstapelroboter CoBo-Stack sei die K32 KSE darüber hinaus eine gute Lösung für Druckereien, die in den Bereich „Robotics und Automatisierung“ einsteigen möchten.

Produkt: Deutscher Drucker 1/2021
Deutscher Drucker 1/2021
Schwerpunkt: Die große Branchenumfrage: Welche Perspektive hat die Druckindustrie? Über 30 Experten geben Antworten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.