Produkt: Deutscher Drucker 21/2018
Deutscher Drucker 21/2018
Alternatives Veredeln +++ Bogen-Inkjetdruck +++ Rollen-Inkjetdruck +++ Die Welt als Lifestyleobjekt +++
Mess- und Prüfgeräte-Entwickler stellt auf der FachPack 2019 aus

Pitsid: Neues Kontaktstreifenmessgerät Nip Con Smart

Das Messgerät Nip Con Smart für die Einstellung von Walzen und Zylindern.(Bild: Pitsid, Leipzig)

Die Pitsid Polygraphische innovative Technik Leipzig GmbH – ein Schwester-Unternehmen des Sächsischen Instituts für die Druckindustrie (SID) – will auch diesmal wieder an der FachPack teilnehmen. Die Messe findet vom 24. bis 26. September 2019 auf dem Nürnberger Messegelände statt. Nach der ersten Teilnahme im vergangenen Jahr mit der Vorstellung des Trennkraftmessgeräts Peel Control soll es auch diesmal wieder eine Premiere geben. Peel Control dient zur einfachen Messung der Öffnungskräfte von Verpackungen, die mit einer Siegelnaht verschlossen sind.

Das diesjährige Hauptexponat der Pitsid GmbH ist das Nip Con Smart, eine Weiterentwicklung des seit Jahren im Markt befindlichen Kontaktstreifenmessgeräts. Mit dem Nip Con lassen sich die Anpresskräfte zwischen Walzen bestimmen. Durch die jetzt erhältliche bidirektionale Kommunikation via Bluetooth sind Einstellung, Parametrierung und Bedienung des Gerätes nochmals einfacher geworden. Das gab das Unternehmen im Vorfeld der Messe bekannt.

Anzeige

Es ermöglicht jetzt die digitale Ausgabe, Auswertung und Protokollierung der Messwerte. Durch die grafische Darstellung der Walzenpaarungen gehören falsche Einstellungen laut Pitsid-Geschäftsleitung der Vergangenheit an. Das Gerät kommuniziert mit PCs und mobilen Endgeräten und kann im Sinne von Industrie 4.0 in Netzwerke eingebunden werden.

Weiter wird am Messestand die Möglichkeit geboten, Abmessungen und Formhaltigkeit flächiger Objekte zu bestimmen. Dazu werden codierte Punktstrukturen auf ein Trägermaterial aufgebracht. Zur Messung erfasst eine Kamera die Konturen des Objekts und bestimmt die X-Y-Koordinaten. Damit ergeben sich Möglichkeiten, Flächen, Kanten, Winkel und Durchmesser zu erfassen.

Einsatzgebiete finden sich innerhalb der Papierindustrie und der weiterverarbeitenden Druckbranche sowie in vielen anderen Industriezweigen, in denen es auf exakte Vermessung flächiger Objekte ankommt. So sind zum Beispiel auch die Ergebnisse von Stanz- oder Schneidvorgängen über diese sensorbasierte Methode messbar.

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Download »Die Erfinder des Drucks«
Download »Die Erfinder des Drucks«
Ein Streifzug durch die Geschichte: Das sind die Pioniere des Drucks und ihre wichtigsten Erfindungen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren