Produkt: Deutscher Drucker 12/2019
Deutscher Drucker 12/2019
Mailingproduktion im Digitaldruck +++ Mitarbeitermagazine: Auf die richtige Akquise kommt’s an +++ Fachmesse Fespa (Teil 2): Print für alle Anwendungen
Spezialstoffe im Rollen-Inkjet bedrucken

Printwerk erweitert Maschinenpark um eine Rho 512R von Durst

Printwerk investiert in einen Durst Rho 512R Digitaldruck Inkjet Druckmaschine Textildruck Rollendruck
Bei dem Erlanger Druckdienstleister Printwerk e.Kfm. ist im August 2019 der Fünf-Meter-Drucker Rho 512R des südtiroler Druckmaschinenherstellers Durst installiert worden.(Bild: www.durst-group.com)

Der Großformatdruck-Spezialist Printwerk e.Kfm. mit Sitz in Erlangen hat in eine Rho 512R des südtiroler Herstellers Durst investiert. Mit dem großformatigen Drucksystem baut das Unternehmen sein Leistungsspektrum vor allem im Bereich Textildruck aus.

Wichtig sei bei der Investitionsentscheidung neben der Druckqualität, auf die es besonders bei Stoffen für Leuchtkästen ankommt, auch die Möglichkeit gewesen, viele Spezialstoffe leicht und faltenfrei verarbeiten zu können. Auch die Druckgeschwindigkeit und die Zuverlässigkeit der Maschine seien wichtige Kriterien gewesen.

Anzeige

Der Durst Rho 512R ist ein Rolle-zu-Rolle-Drucker mit UV-LED-Härtung, das standardgemäß mit CMYK arbeitet, optional aber mit Light Cyan, Light Magenta und Light Black auf sieben Farben erweitert werden kann. Je nach Substrat und Druckmodus erreicht der Rho 512R bei einer Substratbreite von 5,2 m und einer Druckbreite von 5,0 m eine Produktionsgeschwindigkeit von 152 m²/h im Produktionsmodus mit PO und sogar bis zu 364 m²/h im “Boost-Modus”. Dabei beträgt die maximale Auflösung laut Hersteller 1.200 dpi.

Das Rollen-Inkjet-Drucksystem von Durst unterstützt den Druck von mehreren Rollen nebeneinander, den Doppelseitendruck und den Textildruck. Eine Schneidevorrichtung ist optional verfügbar.

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker 4/2019
Deutscher Drucker 4/2019
KUNDEN & MÄRKTE: Print im B2B-Marketing+++SCHWERPUNKT: Direktdruck auf Wellpappe: THQ-Flexocloud ermöglicht eine neue Qualität im Flexodruck+++PRODUKTE & TECHNIK: Printed Electronics: Das erwartet die Besucher der Lope-C 2019+++BETRIEB & MANAGEMENT: Interview zum Subskriptionsmodell von Heidelberg

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren