Produkt: Download »Print 4.0«
Download »Print 4.0«
Benchmarking, autonomes Drucken und Predictive Service – Wie die Druckindustrie die Vernetzung der Produktion vorantreibt.
TV Satzstudio GmbH feiert Gautsch- und Jubiläumsfest

Sommerzeit ist Gautsch-Zeit

Bei der TV Satzstudio GmbH in Neidhardswinden wurden während der Jubiläumsfeier zum 40-jährigen Bestehen auch sieben Kornuten gegautscht.(Bild: TV Satzstudio GmbH)

Die TV Satzstudio GmbH, die Medienwerkstatt in Neidhardswinden, hat während ihrer Jubiläumsfeier zum 40-jährigen Bestehen, gleich sieben Kornuten gegautscht – und die Gäste des Festes an der Tradition des Gautschens teilhaben lassen. Heinz Haffki, der in Franken als Büttenredner bekannt ist, gab den Gautschmeister – Packer waren die “alten Hasen” der Firmenbelegschaft.

Die sieben Gautschlinge waren Andreas Hofer (Mediengestalter, Multimedia-Designer), Joachim Pufahl (Mediengestalter), Karolina Vogler (Mediengestalterin, Web-Designerin), Murat Gürsoy (Mediengestalter, Web-Designer, Medientechnologe/Digitaldruck), Susan Schwarz (Grafik- und Kommunikationsdesignerin), Susanne Zink (Schriftsetzerin) und Tanja Haubner (Digitaldruckerin).

Anzeige

Nach ihrer Taufe erhielten die Gautschlinge feierlich ihre Gautschbriefe und wurden nach traditionellem Brauch offiziell in die Zunft aufgenommen. Für das TV Satzstudio in Neidhardswinden war es bereits die vierte große Gautschfreier seit der Gründung des Unternehmens. Im Anschluss wurde mit allen 230 Gästen des Firmenjubiläums im großen Festzelt gefeiert.

Gab es auch in Ihrem Unternehmen gerade eine Gautschfeier oder sind Sie gerade dabei, eine zu planen? Dann lassen Sie die Leser von Deutscher Drucker und print.de daran teilhaben! Senden Sie uns Bilder Ihrer Gautschfeier zusammen mit ein paar Informationen über das Fest und die Kornuten zu: info@print.de.

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker 14-15/2019
Deutscher Drucker 14-15/2019
Journal für Druckgeschichte +++ Mitarbeiter mit Motor: Roboter in Industrieunternehmen +++ Zeit zum Lesen: Tipps für die Urlaubslektüre

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren