Neues Sortiment "Steinbeis Innojet HC" ist aus 100 Prozent Altpapier

Steinbeis präsentiert das erste Öko-Papier für den High-Speed-Inkjetdruck

Mit dem neuen Sortiment "Steinbeis Innojet HC" führt Steinbeis drei unterschiedliche Spezialpapiere für den High-Speed-Inkjetdruck ein.

So ist Steinbeis nach eigenen Angaben der erste Papierhersteller, der ein High-Performance-Inkjetdruck-Sortiment anbietet, das in ökologischen Verfahren hergestellt wird und mit den Umweltzertifikaten Blauer Engel sowie der EU-Blume ausgezeichnet ist.

Eigenschaften

Anzeige

Oberflächenmerkmale und physikalische Eigenschaften der Inkjetpapiere wurden laut Steinbeis speziell für die Anforderungen des High-Speed-Vollfarb-Inkjetdrucks entwickelt. Ein neuartiges Streichfarbenkonzept soll eine gleichmäßige Tintenaufnahme, schnelle Trocknung, optimale Farbwiedergabe sowie gute Kontraste bei Druckgeschwindigkeiten von 200 m/min und mehr ermöglichen. Das Sortiment soll sich besonders für personalisierte Direct-Mail-Sendungen, Rechnungen, Kontoauszüge, Bedienungsanleitungen, Werbematerialien wie z.B. Handelsbeilagen, Flyer- und Buchdruck sowie als Plotterpapier für CAD-Anwendungen eignen. Das Sortiment

Das Steinbeis-Innojet-HC-Sortiment umfasst drei unterschiedliche Papiere: Steinbeis Innojet HC Premium in 80 g/m² und 90 g/m² (ISO 100), Steinbeis Innojet HC Universal in 80 g/m² (ISO 80) und Steinbeis Innojet HC Light in 65 g/m² (ISO 80).

Das könnte Sie auch interessieren: