TA Associates Management LP gibt sämtliche Anteile an Bregal ab – Firmengründer Walter Meyer wechselt in den Beirat

Bregal Unternehmerkapital steigt bei Onlineprinters ein

Bei der Onlineprinters GmbH verändert sich die Gesellschafterstruktur: Bregal Unternehmerkapital werde alle Anteile von TA Associates übernehmen. Im Zuge der Transaktion wechsel Walter Meyer (l.) von der Geschäftsführung in den neu geschaffenen Beirat. Dr. Michael Fries (r.) werde weiterhin als CEO die Geschäfte der Onlinedruckerei führen.

Das globale Private-Equity-Unternehmen TA Associates war seit 2013 als Partner von Onlineprinters tätig. In dieser Zeit seien neue Managementstrukturen und Prozesse aufgebaut und Produktionsabläufe weiter optimiert worden, erklärt Onlineprinters-Gründer Walter Meyer. Zudem konnte die Basis für neue Investitionen und das Wachstum des Unternehmens im E-Business Print gelegt werden. Auch der neue Investor Bregal Unternehmerkapital strebt laut Meyer eine “langfristige, partnerschaftliche und an unternehmerischen Werten orientierte Zusammenarbeit an”. “Bregal ist selbst Teil eines Familienunternehmens und hat dadurch eine hohe Fachkompetenz für die Entwicklung mittelständischer Unternehmen wie Onlineprinters.”

Im Rahmen der Transaktion werde der Unternehmensgründer Walter Meyer zudem von der Geschäftsführung in den neu geschaffenen Beirat wechseln und von dort aus die Gesellschaft aktiv unterstützen. Er halte auch weiterhin Anteile an Onlineprinters. Dr. Michael Fries soll das Unternehmen wie bisher als CEO führen.

Anzeige

Bregal Unternehmerkapital: Acht Transaktionen in zwölf Monaten

Wie die Onlineprinters GmbH informiert, ist die aktuelle Übernahme bereits die achte Transaktion (inklusive Ergänzungsakquisitionen) für Bregal Unternehmerkapital innerhalb der zurückliegenden zwölf Monate. Das Unternehmen investiere derzeit aus einem Fonds mit einem Volumen von rund 550 Millionen Euro. Zu den jüngsten Transaktionen gehören der Erwerb der Binder-Gruppe, eines baden-württembergischen Automobilzulieferers, die Übernahme der Leipziger INTER-FORUM, die Abrechnungsdienstleistungen für gesetzliche Krankenkassen anbietet, oder die minderheitliche Beteiligung an dem Karlsruher Online-Marketing-Unternehmen Sovendus. Von Bregal Unternehmerkapital beratene Fonds sind ebenfalls beteiligt an dem Oberpfälzer Automobilzulieferer Novem, dem Kosmetikvertrieb LR Health & Beauty oder Pro-Alpha, einem Softwareanbieter für den Mittelstand.

Auf der Seite von Bregal Unternehmerkapital waren bei der Transaktion beratend tätig: Kirkland & Ellis (Legal), OC&C Strategy Consultants (Commercial), Ernst & Young (Tax), Pricewaterhouse Coopers (Financial) und Eccelerate (Online Analytics).

Das könnte Sie auch interessieren: