Unternehmen für Printmedienlogistik und Prospektwerbung baut seine Kapazitäten weiter aus

Flyerpaket GmbH: Spatenstich für den Neubau in Knetzgau

Der Neubau der neuen Produktionshalle in Knetzgau startete mit einem Spatenstisch durch die Beteiligten (v.l.): Martin Mantel, Bauamt Gemeinde Knetzgau, Dominik Geuß, Geschäftsführer Siegfried Geuß GmbH, Christina Geuß, Bürgermeister Stefan Paulus, Siegfried Geuß, Julia Geuß, Mario Geuß, Geschäftsführer Flyerpaket GmbH, Thorsten Ziegler, Geschäftsführer Flyerpaket GmbH, Stefan Ebner, Geschäftsführer Prospega GmbH und Robert Bauer, Losberger GmbH.

Mit dem Neubau, für den gerade der offizielle erste Spatenstich stattgefunden hat, erweitert die Flyerpaket GmbH ihre Produktionskapazitäten deutlich. So soll vor allem in die Produktion und Automatisierung investiert werden, um den Anforderungen der Kunden aus dem Bereich Handel und Verlagen auch künftig gerecht werden zu können. Die am alten Standort umgesetzte Produktionsmenge beträgt Angaben des Unternehmens zufolge 240.000.000 Beilagen im Jahr. Mit dem neuen Standort in Knetzgau soll die Menge kurzfristig bis zum Jahresanfang 2018 auf bis zu 400.000.000 Beilagen oder umgerechnet 40.000 Tonnen Papier gesteigert werden. In einer möglichen Endausbaustufe sei mit einer Verarbeitungskapazität von bis zu 1 Milliarde Beilagen pro Jahr zu rechnen.

Technologiebasis in der Verarbeitung bilden mehrere Zusammentraganlagen Variawrap von Sitma, einem italienischen Spezialisten für Technologien zur Automatisierung von Verpackungsprozessen. “Mit einem siebenstelligen Investitionsvolumen stehen wir langfristig nach einem mehrstufigen Standortauswahlprozess zu Knetzgau, wo wir mit der neuen Halle kurzfristig 20 bis 30 neue Arbeitsplätze schaffen werden”, erklärt Mario Geuss, Geschäftsführer der Flyerpaket GmbH. Thorsten Ziegler, ebenfalls Geschäftsführer der Flyerpaket GmbH, sieht mittel- bis langfristig sogar ein Potenzial von bis zu 100 neuen Logistikarbeitsplätzen in der Region, wenn durch die eingeleiteten Maßnahmen auch zunehmend Neukunden aus den angrenzenden Regionen gewonnen werden können.

Anzeige

Die Flyerpaket GmbH sowie deren Gesellschafter, die Mediaagentur Prospega GmbH aus Bad Kissingen und der Zustelldienstleister Siegfried Geuß GmbH, wollen mit der lokalen Investitionsentscheidung die Medienvielfalt in Franken und Thüringen fördern und Knetzgau zu einem Kompetenzzentrum für unadressierte Printwerbung über die Region hinaus entwickeln.

Das könnte Sie auch interessieren: