Produkt: Deutscher Drucker 12-13/2020
Deutscher Drucker 12-13/2020
Schwerpunkt: Druckweiterverabeitung +++ Print Innovation Week +++ Digitaldruck +++Quark 2020 +++ Journal für Druckgeschichte
Erfolgreiche Veranstaltung mit vielen Neuheiten

Alliance Days virtuell und in Präsenz

Freuten sich über die Veranstaltung in Präsenz: die Geschäftsführer der Unternehmen der Postpress Alliance. (Bild: Postpress Alliance)

Zum zweiten Mal fanden die Alliance Days der Postpress Alliance statt. Die Veranstaltung wurde als zweigeteiltes Event durchgeführt. Zunächst präsentieren die Alliance-Partner ihre Lösungen live in Solms. Zwei Wochen später konnten Interessierte ein VIP-Event via Video-Live-Übertragung wählen und sich die Neuheiten virtuell präsentieren lassen.

Anzeige

Baumannperfecta

Baumannperfecta zeigte unter anderem ein System für den Akzidenzdruck: Dabei übergab die vollautomatische Schüttel-Anlage BASA evolution die geschüttelten und ausgerichteten Lagen an das vollautomatische Schneidesystem BASS. Die Schneidemaschine mit dem Roboter übernahm, zusammen mit dem Puffer BVP, das vollautomatische Schneiden in fertige Nutzen, die der angeschlossene Ablader auf einer Palette ablegte.

In einem System für Pharmazie-Anwendungen, mit dem Grammaturen auch unter 40 g/qm vollautomatisch verarbeitet werden können, kam die Schüttelanlage BASA mit Logistik zum Einsatz. Die geschüttelten und ausgerichteten Lagen wurden in einem Multiregal mit 28 Pufferplätzen zwischengelagert. Damit war der kontinuierliche Materialfluss an das angeschlossene, ebenfalls vollautomatische Schneide-System BASS gewährleistet. Auch bei diesem System legte ein Ablader die fertig geschnittenen Nutzen auf einer Palette ab.

Bograma

Mit der rotativen Stanzmaschine BSR 550 Servo und der Spielkartenauslage ACC 550 HS präsentierte der Schweizer Hersteller Bograma eine automatische Produktionsanlage für Spielkarten. In dieser modularen Ausführung wurden in einem Arbeitsgang komplette Kartedecks ausgestanzt, gestapelt und an eine nachgeschaltete Verpackungseinheit übergeben. Die Anlage erreicht dabei Produktionsraten von bis zu 2.000 Decks pro Stunde und kann laut Hersteller in unter einer Stunde gerüstet werden.

H+H

H+H war mit der Kleinfalzmaschine S45 zugegen: Sie ist in einer vordefinierten Konfiguration verfügbar. Es kann jedoch zwischen Rund- und Flachstapelanleger gewählt werden. Durch den Verzicht auf Maschinenvarianten kann die S45 günstig und schnell produziert werden. Das S45-Paket beinhaltet den Anleger, das erste und zweite Falzwerk, die Überführung und die Stehendbogenauslage.

Die S45 verfügt über rüstzeitverkürzende Features, wie zum Beispiel die integrierte, verschiebbare Überführung. Die acht, bzw. vier neuartigen Falztaschen können für sämtliche Einstellkorrekturen in der Maschine verbleiben. Die Kleinfalzmaschine ist mit diversen Peripheriegeräten erweiterbar, wie zum Beispiel mit einer Bandpresse, einem Etikettierer oder einem Parallelschwertfalzwerk.

MBO

MBO zeigte im Rahmen der Alliance Days erstmals die autonome Druckweiterverarbeitung vom Anleger bis zum Absetzen der Signaturen. Dies wurde durch zwei neue Komponenten ermöglicht: Die optische Falzqualitätskontrolle und den vollautomatischen Signaturenwechsel. Die Falzqualitätskontrolle findet direkt hinter der Falzmaschine statt. Zwei Kameras vermessen dazu die Falztoleranzen bei den fertig gefalzten Bogen. Signaturen, die sich außerhalb der Toleranz befinden, werden automatisch ausgeschleust. Dadurch wird sichergestellt, dass nur einwandfrei gefalzte Bogen an die nachfolgende Auslage übergeben werden.

Für den vollautomatischen Signaturenwechsel liest eine Kamera am Anleger einen Datencode aus, der vorab auf die Signatur gedruckt wurde. Jede Signatur erhält einen eigenen Code. Ändert sich die Signatur, setzt der Abstapelroboter CoBo-Stack die nachfolgende Signatur auf einer neuen Palette ab. Dadurch wird ein Vermischen unterschiedlicher Signaturen verhindert.

Wohlenberg

Wohlenberg präsentierte den Klebebinder Quickbinder Edition Digital in Kombination mit einem Dreischneider D09. Diese Maschinen in der Inline-Ausführung bilden die kleinste Inline Broschurenfertigungslinie aus dem Hause Wohlenberg mit bis zu 2.000 Takten/h.

Durch die Edition Digital ist eine dickenvariable Produktion mit dem Klebebinder als auch dem Dreischneider möglich und bietet dem Fertiger die Möglichkeit, inline Broschuren in unterschiedlichen Produktstärken auch in Kleinauflagen zu fertigen. Darüber hinaus verfügt der Quickbinder über verschiedene Ausstattungsvarianten, wie zum Beispiel ein Fälzelstation sowie alle Leimtechnologien.

Hohner Maschinenbau

Die Hohner Maschinenbau GmbH hatte sich bereits im Planungsprozess schweren Herzens gegen eine Teilnahme an den diesjährigen Alliance Days entschieden. Dem Unternehmen erschienen die Reisebeschränkungen für Kunden insbesondere aus dem asiatischen Raum zu unübersichtlich. Hinzu kam, dass sich die HHS-Futura 9, das derzeitig meistgefragte Konzept aus dem Hause Hohner, derzeit mit weiteren Upgrades in einer Testphase befand. Daher hatte man beschlossen, die Priorität auf der Testphase zu belassen, Kunden bzw. Interessenten jedoch selbstverständlich jederzeit im Postpress Center in Tuttlingen die Möglichkeit zu einer persönlichen Vorführung zu bieten. Und in der Tat fanden dort zeitgleich zu den Alliance Days einige Demos der flexiblen Lösung zur Rückstich-gebundenen Weiterverarbeitung mit fünf verschiedenen Beschickungssystemen statt. Wie Hohner berichtet, schätzen die Interessenten und Kunden die Zukunftsorientiertheit und hybride Auslegung mit klassischem Sammelhefter- sowie (ganz im Trend der Zeit) digitalem Verarbeitungsbetrieb.

 

In unserer Bildergalerie finden Sie ein paar Eindrücke der Veranstaltung:

 

 

Deutscher Drucker 15/2021

Schwerpunkt: Verpackungsdruck +++ Offsetdruck+++ Digitaldruck +++ Druckweiterverarbeitung +++ Druck&Medien Awards +++ Print Innovation Week

11,50 €
13,50 €
Lieferzeit: 2-3 Werktage
AGB

 

Automatisierung: Ein Palettierer steigert Ihre Produktivität
Mit dem Einsatz eines Palettierers erhöhen Sie nicht nur die Automatisierung und damit auch die Produktionssicherheit Ihrer Sammelhefterlinie, sondern Sie produzieren auch deutlich wirtschaftlicher.

Produkt: Deutscher Drucker 15/2021
Deutscher Drucker 15/2021
Schwerpunkt: Verpackungsdruck +++ Offsetdruck+++ Digitaldruck +++ Druckweiterverarbeitung +++ Druck&Medien Awards +++ Print Innovation Week

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.