Produkt: Deutscher Drucker Digital 13-14/2018
Deutscher Drucker Digital 13-14/2018
Drucktechnologie Automatisierung +++ IGAS 2018 +++ Druckerei Konstanz +++ Typo Berlin +++ Qualitätssicherung +++
NEU: Jetzt auch in einer Mac-OS-Variante

»CorelDraw Graphics Suite 2019« ab sofort verfügbar

Mediendesign: Von Grund auf neu für das Apple-Betriebssystem programmiert hat Corel die »CorelDraw Graphics Suite 2019« für Mac.
Von Grund auf neu für das Apple-Betriebssystem programmiert hat Corel die »CorelDraw Graphics Suite 2019« für Mac.


Pünktlich zum dreißigjährigen Jubiläum der Seitenlayout- und Vektorillustrationssoftware »CorelDraw« liefert die Corel Corporation ihre Grafik-Suite in der Version 2019 und  – neu –  in einer Mac-OS-Variante aus. Beide Programmpakete enthalten die neue Webanwendung »CorelDraw.app« und verfügen über einen erweiterten Funktionsumfang, teilweise mit KI-Unterstützung.

 

Anzeige

 

Grafik- und Mediendesign auf allen Plattformen

In der Version 2019 gibt’s die »CorelDraw Graphics Suite« somit nicht mehr nur für Windows, sondern völlig neu entwickelt auch für Mac OS. Beide Pakete umfassen die neue Webanwendung »CorelDraw.app«, die es auch unterwegs ermöglicht, Grafiken zu erstellen, zu präsentieren und mit Anmerkungen zu versehen. In der »CorelDraw Graphics Suite« stecken das Zeichenprogramm »CorelDraw«, die Bildbearbeitungssoftware »Corel Photo-Paint«, das vor allem für die Verarbeitung von RAW-Dateien interessante Programmm »AfterShot HDR« und die Schriftverwaltungssoftware »Corel Font Manager«. Integriert sind unter anderem das Inhalte-Verwaltungstool »Corel Connect« und das Vektorisierungsprogramm »Corel PowerTrace«.

Die »CorelDraw Graphics Suite 2109« für Mac wurde von Corel von Grund auf neu entwickelt. Sie unterstützt den Dunkelmodus (»Dark Mode«) von Mac OS Mojave und die Touch Bar von Mac Book Pro. Dank der neuen Javascript-Unterstützung auf beiden Plattformen können laut Corel Workflows auf diesem Wege unkompliziert automatisiert und in Unternehmensprozesse integriert werden.

In beiden Betriebssystem-Varianten profitieren die Anwender von »teilweise einzigartigen Werkzeugen«, wie Corel betont. Beispiele hierfür seien der Symmetriemodus, die übersichtliche, variable Knotenbearbeitung, die Unterstützung der Ausgabe großformatiger Zeichnungen, die Unterstützung auch mehrseitiger Layouts ohne Programmwechsel oder die einfache Umstellung der Oberflächensprache.
Mit der »CorelDraw Graphics Suite 2019« liefert Corel 150, großteils komplett neue professionell gestaltete Vorlagen, 1.000 Schriften, 7.000 Cliparts/digitale Bilder und 1.000 hochauflösende Fotos mit. Im Paket befinden sich allein rund 2.000 Fahrzeugvorlagen.

Eine Besonderheit von »CorelDraw« ist »LiveSketch«, ein Zeichenwerkzeug für Vektorgrafiken, das ein neuronales Netzwerk nutzt. »LiveSketch« soll ein Zeichenerlebnis wie mit Stift und Papier vermitteln. Handgezeichnete Striche werden auf intelligente Weise interpretiert, angepasst und mit bereits bestehenden Vektorkurven kombiniert. Dies soll ein einfaches Skizzieren und Zeichnen komplexer Vektorformen auf Geräten, auf denen der Stift aktiviert ist, ermöglichen.

 

Die wichtigsten Neuerungen in der Suite:

  • Andockfenster »Objekte«: Das neue Andockfenster »Objekte« bietet eine direkte Kontrolle über die Struktur eines Dokuments und schnellen Zugriff auf dessen Komponenten.
  • Nicht-destruktive Effekte: Effekte auf Vektoren und Bitmaps lassen sich beliebig modifizieren – ohne das Quellobjekt oder Quellbild in »CorelDraw« zu überschreiben.
  • Pixelgenauer Workflow: Gestochen scharfe Webgrafiken sind das Ergebnis der neuen, pixelgenauen Umsetzung von Zeichnungen für die Ausgabe in Pixeln. Das Pixelgitter lässt sich am Seitenrand ausrichten, damit exportierte Grafiken saubere Ränder aufweisen. Mit der neuen Schaltfläche »An Pixelgitter ausrichten« sind Formen einfach zu korrigieren.
  • Moderne Vorlagen: Dank einer großen Auswahl von 150 teils neuen, professionell gestalteten Vorlagen, die sich über das optimierte Dialogfeld »Neu aus Vorlage« öffnen lassen, erzielen Anwender schnell Resultate. Alle Vorlagen lassen sich zur Erstellung individueller Designs anpassen.
  • Erweiterte Kompatibilität: Die »CorelDraw Graphics Suite« unterstützte schon in den Vorversionen über 100 Dateiformate, darunter DWG oder EPS. Mit Version 2019 erweitert Corel diese umfassende Kompatibilität, beispielsweise um die PDF/X-4-Ausgabe.
  • Erscheinungsbild und Leistung: Die Nutzer profitieren von Verbesserungen der Benutzeroberfläche, die die Navigation vereinfachen sollen, sowie laut Corel von größerer Konsistenz und erhöhter Produktivität. Noch rasanter reagiere die Suite beim Umgang mit Text. Sie starte und lade Dokumente schneller und rendere Grafiken erheblich flotter.

 

Preise und Verfügbarkeit

Die unverbindliche Preisempfehlung für die Vollversion von »CorelDraw Graphics Suite 2019« für Windows oder für Mac lautet 699 Euro. Registrierte Anwender einer Vorversion der »CorelDraw Graphics Suite« können für 349 Euro das Upgrade auf die Windows-Suite erwerben. Das Abonnement kostet 239,40 Euro pro Jahr. Die Euro-Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer.

Der Zugriff auf »CorelDraw.app« ist im Kauf der »CorelDraw Graphics Suite 2019« inbegriffen. Unternehmenskunden können von Mengenlizenzoptionen und Wartung Gebrauch machen, die Vorteile wie Netzwerkinstallation und Virtualisierung bieten.

Die Seitenlayout- und Vektorillustrationssoftware »CorelDraw 2019« ist zudem sowohl im Apple Mac App Store als auch im Microsoft Store für Windows per Abonnement als Einzelanwendung verfügbar.

 

PDF-Download: Deutscher Drucker 5/2019

Zukunftsvision: Was KI für die Medien bedeutet+++Mass Customization: Onlinedruck für die Special Effects+++Online Print Symposium: Wenn YouTuber Print vermarkten

9,50 €
11,50 €
AGB

 

Teile diesen Beitrag
Produkt: Bundle: Schadensfälle aus der Druckindustrie – Ausgabe 1+2
Bundle: Schadensfälle aus der Druckindustrie – Ausgabe 1+2
90 interessante neue Gutachterfälle mit businessrelevanten Handlungsempfehlungen von Dr.-Ing. Colin Sailer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: