Produkt: Deutscher Drucker 14-15/2020
Deutscher Drucker 14-15/2020
Schwerpunkt: E-Commerce Etikettendruck +++ Print Innovation Week +++ Unternehmensleitbilder +++ Erfolgreiche Führungsstrukturen +++ Das aktuelle Gutachten
Lintec stellt auf der Labelexpo Spezalmaterialien vor

Hitzebeständiges Etikettenmaterial

Manchmal müssen Etiketten auch extreme Temperaturen aushalten.

Lintec Europe stellt auf der Labelexpo Europe (Stand 3A20) seine Angebotspalette an selbstklebendem Spezialmaterial für die Etikettenindustrie vor. Am Lintec-Stand gibt es die gesonderten Themenbereiche Sicherheit, Gesundheitswesen, Industrie und Spezialitäten. Bei Live-Demonstrationen werden die jeweiligen Einsatzmöglichkeiten gezeigt.

Anzeige

Im Bereich „Industrie“ präsentiert Lintec Etikettenmaterial für extrem hohe Temperaturen mit entsprechend hoher Strapazierfähigkeit und guter Verarbeitbarkeit im Transferdruck mit hoher Auflösung. Das Etikettenmaterial hält Temperaturen bis 1250 Grad Celsius stand und ist auch rauen Umgebungsbedingungen im Außenbereich sowie Chemikalieneinfluss gewachsen. Beschichtung und Materialeigenschaften ermöglichen das Hinzufügen von Strichcode­kennzeichnungen und variablen Daten beim etikettierten Produkt durch manuelle oder automatische Anbringung.

Im Bereich „Sicherheit“ sehen Besucher die neuen Band- und Etikettenprodukte von Lintec für individuelle Mitteilungen. Der integrierte Manipulationsschutz enthüllt sofort und unumkehrbar einen anpassbaren Schriftzug, wenn das Etikett von einer Produktverpackung entfernt wird.

Ebenfalls im Bereich „Sicherheit“ am Stand zu sehen ist Securafol, ein PVC-freies, zerstörbares Etikettenmaterial gegen Produktfälschung, Garantiebetrug und Inventardiebstahl. Securafol eignet sich für unterschiedliche Anwendungsbereiche wie Inventaretiketten, Sicherheitssiegel, Produktgarantieetiketten und Schutzsiegel für Arzneimittelverpackungen. Der Marken- und Produktschutz lässt sich damit optimieren.

Im Bereich „Spezialitäten“ zeigt Lintec das FX-Etikettenmaterial. Das Produkt wurde mit Blick auf den Haftkontakt auf strukturierten, unregelmäßig geformten und komplex gewölbten Oberflächen entwickelt. Dieses Material stellt eine vielseitige Lösung dar, die für Etiketten auf flexiblen Verpackungen oder auch für das Anbringen von grafischen Elementen auf Autos, Fahrrädern und Sportartikeln genutzt werden kann.

„Wir investieren kontinuierlich in Forschung und Entwicklung, um weiter zu wachsen und unseren großen Kundenstamm zu halten“, so Andy Voss, Geschäftsführer von Lintec Europe.

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker 14-15/2020
Deutscher Drucker 14-15/2020
Schwerpunkt: E-Commerce Etikettendruck +++ Print Innovation Week +++ Unternehmensleitbilder +++ Erfolgreiche Führungsstrukturen +++ Das aktuelle Gutachten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren