Produkt: Deutscher Drucker 3/2019
Deutscher Drucker 3/2019
KUNDEN & MÄRKTE: Der Printkatalog ist nach wie vor ein interessantes Marketingtool +++ SCHWERPUNKT: Druckverarbeitung/WorkflowVernetztes Falzen +++ Vernetztes Schneiden +++ Zeitungsproduktion +++ Automatisiertes Falzen +++ Digitale Druckveredelung
Software-Lösungen von PPI Media für Planung und Anzeigenumbruch

Mittelbadische Presse investiert in Workflow für Zeitungsproduktion

Achim Kara, Projektleiter bei Reiff Medien
Achim Kara, Projektleiter bei Reiff Medien(Bild: PPI Media)

Das Offenburger Unternehmen Reiff Medien nutzt bereits seit Jahren OM, die Lösung zur Druckformenproduktion von PPI Media. Jetzt hat der regionale Medienkonzern mit Plan Pag, Ad Pag und In Link auch die Module für Planung, Anzeigenumbruch und die redaktionelle Produktion mit Indesign in Betrieb genommen.

Das Herzstück der Printproduktion bei Reiff Medien ist die Mittelbadische Presse, ein Verbund aus den fünf Tageszeitungen Offenburger Tageblatt, Acher-Rench-Zeitung, Kehler Zeitung, Lahrer Anzeiger und Offenburger Tageblatt Schwarzwaldzeitung.

Anzeige

2015 und 2016 waren die Tages- und Wochenzeitungen der Mittelbadischen Presse schrittweise auf die vollautomatische Druckformenmontage und CTP-Ausgabesteuerung OM umgestellt worden. Im Mai 2018 entschied man sich dann, auch weitere Komponenten aus der „Digital Assembly Line“ für die vollautomatisierte Zeitungsproduktion zum Einsatz zu bringen.

Nach Aussage von Achim Kara, Projektleiter bei Reiff Medien, haben sich die Lösungen von PPI Media „seit vielen Jahren in der Praxis bewährt“. Weshalb man nun in weitere Module investiert hat. Der Go-live von Plan Pag und Ad Pag, der Lösung für den automatisierten Anzeigenumbruch, erfolgte Ende Juni 2019. Dabei wurde die redaktionelle Produktion in Indesign mittels In Link in die Planungs- und Produktionslösung von PPI Media integriert.

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker Digital 15-16/2018
Deutscher Drucker Digital 15-16/2018
Retrofit in der Zeitungsbranche 13 Maschinen – ein Megaprojekt +++ Lieferindustrie: Wifag Services nun eigenständig +++ Special: Grafische Papiere +++

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren