Fujifilm auf der WPE 2018

Neue Module für den Elara-5-Zeitungsdruck-Workflow

Elara PDF: neues Modul des Fujifilm Elara-5-Workflow zur Überprüfung, Reparatur und Normalisierung von PDF-Dateien vor der Zeitungsdruck-Produktion.
Elara PDF: neues Modul des Fujifilm Elara-5-Workflow zur Überprüfung, Reparatur und Normalisierung von PDF-Dateien vor der Zeitungsdruck-Produktion.

Während der Ifra World Publishing Expo 2018 vergangene Woche in Berlin hat Fujifilm zwei neue Module für den Elara-5-Workflow vorgestellt: Elara PDF und den Elara Production Planner. Als Konzeptstudie präsentiert wurde zudem der Luxel VMAX 600, der laut Fujifilm künftig einmal das schnellste CtP-Gerät auf dem Zeitungsdruck-Markt werden soll.

 

Anzeige

 

Produktionsplanung im Zeitungsdruck

Mit dem Elara Production Planner sollen Zeitungsausgaben basierend auf im Elara-5-System erstellten Maschinenkonfigurationen geplant werden können. Software-Drucker-Schnittstellen seien oft extrem teuer, manchmal koste die Schnittstelle sogar mehr als die gesamte Workflow-Software – so Fujifilm. Solche teuren Systeme würden künftig nicht mehr benötigt. Der Elara Production Planner soll direkt für Maschinenkonfiguration und Vorlagenerstellung sorgen, wodurch der Workflow alle erforderlichen Informationen erhalte. Der Production Planner automatisiere außerdem die Seitenpaarung, Zylinderkorrektur und die Plattenstapelung und -sortierung.

 

PDF-Check und -Optimierung vor der Produktion

Elara PDF wiederum ist ein neues Tool (für alle gängigen Plattformen: Windows, Apple Mac und Linux) zur Überprüfung, Reparatur und Normalisierung von PDF-Dateien vor der Produktion. Viele Zeitungsdruckereien erhalten weiterhin PDF-Dateien von externen Stellen. Diese können Fehler aufweisen, etwa Bilder im RGB-Format, dünne Linien, falsche Versionen, fehlende Schriften, Bilder mit niedriger Auflösung oder überdruckten Text, die vor der Verwendung korrigiert werden müssen. Nach Informationen von Fujifilm findet und behebt Elara PDF solche Probleme nach Möglichkeit und benachrichtigt den Anwender über die Benutzeroberfläche oder per E-Mail. Das System biete außerdem Preflight-Funktionen, Bildverbesserung, Funktionen zur Druckfarbeneinsparung, PDF-Flachrechnen, Anti-Aliasing und mehr. Im Angebot soll auch eine Version mit dem Elara RIP sein.

 

Konzeptstudie Zeitungsdruck-CtP

Um das Kundeninteresse für die künftige Einführung als kommerzielles System zu sondieren, präsentierte Fujifilm auf der Ifra World Publishing Expo das neue Zeitungsdruck-CtP-System Luxel VMAX 600 als Konzeptstudie. Dank moderner Lasertechnologie und optimaler Ladetechnik soll das System einmal das schnellste CtP-Gerät auf dem Markt werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: