Digitale Transformation: Neuausrichtung der eigenen Organsiation

Heidelberg besetzt drei Führungspositionen neu

Sonja Mechling übernimmt die Position des Chief Marketing Officer der Heidelberger Druckmaschinen AG. Dr. Stefan Heizmann ist neuer IT-Chef bei Heidelberg. Unten: Robert Franz leitet den globalen Vertrieb der Heidelberger Druckmaschinen AG.

Auf dem Weg der digitalen Transformation richtet die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) auch ihre Organisation neu aus und besetzt dazu ab Oktober dieses Jahres drei wichtige Positionen mit Führungskräften aus unterschiedlichen Industrien.

So kommt Sonja Mechling von der Robert Bosch Smart Home GmbH und übernimmt bei Heidelberg die Position des Chief Marketing Officer. Sie wird zusätzlich Geschäftsführerin der Heidelberg Digital Unit, nicht zu verwechseln mit der Geschäftseinheit Digital Printing, deren Leiterin Montserrat Peidro-Insa ist. Mechling hat Expertise im Bereich E-Commerce sowie beim Aufbau von neuen Geschäftseinheiten mit langjährigen Erfahrungen in Asien und im europäischen Ausland.

Anzeige

Als Chief Information Officer (CIO) wird Dr. Stefan Heizmann (38) neuer IT-Chef des Unternehmens. Sein Vorgänger Stefan Orbach hatte das Unternehmen bereits vor rund einem halben Jahr verlassen. Seitdem war die Position vakant. Heizmann verantwortet bis heute als CIO die Konzern-IT der Gühring Gruppe und erhielt in dieser Rolle 2017 den Sonderpreis „Industrial Internet“ für digitale Innovationen vom CIO Fachmagazin. Mit seiner Erfahrung im Bereich der Corporate-IT, beim Aufbau digitaler Plattformen sowie neuen Geschäftsmodellen soll er bei Heidelberg die digitale Transformation für den Bereich IT umsetzen.

Mit Robert Franz (46) kommt ein international erfahrener Vertriebsmanager von Rittal, der mit dem Bereich Sales Operations künftig den globalen Vertrieb von Heidelberg leitet. Franz kann auf umfangreiche Erfahrung im Bereich Sales Excellence verweisen und wird die globale Sales Operations und damit verbunden die Neuausrichtung der Organisation von Heidelberg auf einen digitalen Omnichannel-Vertrieb verantworten. Der Jurist war nach mehreren Führungspositionen bei Honeywell und der Rittal GmbH & Co.KG zuletzt als President USA und Executive Vice President Americas für die Region Nord- und Südamerika des Systemanbieters für Schaltschränke zuständig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: