Produkt: Deutscher Drucker 7/2019 Digital
Deutscher Drucker 7/2019 Digital
Effiziente Druckweiterverarbeitung+++Nearline-Produktion: Cewe verarbeitet Fotokalender von der Rolle mit neuer Schneidlösung+++CtP-System-Investition: Die Druckplatte ist entscheidend
Verlegung der Drupa macht einen neuen Termin notwendig

Hunkeler Innovationdays auf 2022 verschoben

Die Hunkeler Innovationdays (Luzern, CH) werden vom Frühjahr 2021 auf den 21. bis 24. Februar 2022 verschoben. Das internationale Branchentreffen für den Hochleistungs-Digitaldruck und das dazugehörige Finishing weicht der ins Frühjahr 2021 verschobenen Drupa aus.

Anzeige

Der Coronavirus bringt derzeit die Veranstaltungskalender der Druckindustrie gehörig durcheinander. So wurden jetzt auch die vom 22. bis 25. Februar 2021 geplanten Hunkeler Innovationdays um ein Jahr auf den 21. bis 24. Februar 2022 verschoben. Grund dafür ist die Verschiebung der Drupa in den April 2021. Da die beiden Messeevents zeitlich zu nah aufeinander gefolgt wären, war eine Neuterminierung der Hunkeler Innovationdays die logische Konsequenz.

Wie der Veranstalter mitteilte, ist die Entscheidung in enger Abstimmung mit verschiedenen Druck- und Finishing-Ausstellungspartnern getroffen worden. Auch im Jahr 2022 können sich die Besucher auf das interdisziplinäres Konzept der Hunkeler Innovationdays freuen: Auf vergleichsweise kleinem Raum sind hier zahlreiche namhafte Hersteller der Digitaldruckbranche anzutreffen. Der Praxisbezug der gezeigten Druck- und Weiterverarbeitungslinien macht den besonderen Reiz der Veranstaltung aus.

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker 7/2020
Deutscher Drucker 7/2020
Schwerpunkt: VERPACKUNGPRODUKTION +++ Folienkaschierung von Digitaldrucken +++ Potenzial im Tiefdruck? +++ Alternative Metallic-Effekte

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren