Produkt: Deutscher Drucker 4/2020
Deutscher Drucker 4/2020
Schwerpunkt: Digitaldruck, Offsetdruck und Finishing 4.0 +++ Anwendungen im Functional Printing +++ Gewinner der Druck&Medien Awards: Studentengruppe des Jahres +++ Ursachenforschung beim Maschinenbruch
Erweitertes Produktportfolio im Servicebereich

Koenig & Bauer und S.E.M. kooperieren

Nach der Unterzeichnung der Kooperation (v.l.): Janos Györösi, Betriebsleiter S.E.M Servicegesellschaft; Thomas Bergmann, Leiter Servicemanagement KBA-Digital & Web Solutions; Achim Trenkner, Geschäftsführer S.E.M Servicegesellschaft; Thomas Potzkai, Leiter Service und Projektmanagement KBA-Digital & Web Solutions; Michael Braun, Vertragsmanagement KBA-Digital & Web Solutions; Tim Arnheiter, Geschäftsführer S.E.M. Servicegesellschaft.

Die Koenig & Bauer AG kann von einem wachsenden Servicegeschäft berichten. Vor diesem Hintergrund erweitert Koenig & Bauer sein Produktportfolio. In Kooperation mit der S.E.M. Servicegesellschaft, mit der schon seit Jahren zusammengearbeitet wird, können den Kunden in Zukunft nahezu alle Serviceleistungen neben der Druckmaschine angeboten werden.

Anzeige

Dabei zielt die Kooperation zwischen beiden Unternehme auf ein längerfristiges Engagement ab. Laut Thomas Potzkai (Bereichsleiter Service bei Koenig & Bauer) und Achim Trenkner (Geschäftsführer bei der S.E.M. Servicegesellschaft) soll der Markt gemeinsam proaktiv bearbeitet werden – von der Instandhaltung, über die Wartung bis hin zur technischen Maschinenreinigung. Gemeinsam verstehe man sich „von nun an als Full-Service-Dienstleister.“

Die Aufgabenfelder beider Unternehmen sind dabei klar voneinander getrennt und sollen sich ergänzen.

Die S.E.M Servicegesellschaft für Elektrik und Mechanik GmbH wurde 1979 in Ludwigshafen gegründet. Das inhabergeführte Unternehmen expandierte 2006 erstmals über Ludwigshafen hinaus. Es folgten weitere Aufträge in Bremerhaven, Crailsheim, Minden, Darmstadt, Regensburg und vielen weiteren Städten in Deutschland. Mittlerweile hat sich S.E.M. zu einem bundesweit tätigen Unternehmen mit knapp 300 Mitarbeitern und mehreren Standorten entwickelt. Das Unternehmen bietet Instandhaltung, elektrotechnische Installationen im Industrie- und Gewerbebereich aber auch technische Maschinenreinigung an.

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker Digital 15-16/2018
Deutscher Drucker Digital 15-16/2018
Retrofit in der Zeitungsbranche 13 Maschinen – ein Megaprojekt +++ Lieferindustrie: Wifag Services nun eigenständig +++ Special: Grafische Papiere +++

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren