Produkt: Deutscher Drucker 9/2019
Deutscher Drucker 9/2019
Millennials – Die seltsamen Kunden +++ Fespa Global Print Expo 2019: Ausblick auf die internationale Fachmesse für digitalen Großformatdruck, Textil- und Siebdruck
Zeller+Gmelin erweitert das Portfolio

Migrationsarme Farbserie für den LED-UV-Offsetdruck

Neue migrationsarme Farbserie von Zeller+Gmelin für die LED-UV-Anwendung im Bogen- und Rollenoffsetdruck.(Bild: Zeller+Gmelin)

Der Druckfarbenhersteller Zeller+Gmelin GmbH & Co. KG hat sein Portfolio an migrationsarmen Druckfarben um eine neue Serie mit Skalenfarben für die LED-UV-Anwendung im Bogen- und Rollenoffsetdruck erweitert. Entsprechende Analysen belegen laut Hersteller die Migrationsarmut der Serie Uvalux LED U581 FCM.

Anzeige

Da die neue Farbserie gleichzeitig auch als geruchsarm eingestuft ist, soll sie sich besonders für das Bedrucken von Lebensmittelverpackungen eignen – sowohl aus Papier als auch aus Folie. Alle eingesetzten Rohstoffe sind laut Hersteller im Hinblick auf die Anforderungen der EU-Chemikalienverordnung REACH und der EuPIA-Exclusion-Policy auf dem aktuellsten Stand.

Zu den Merkmalen der Farbserie zählen nach Angaben von Zeller+Gmelin eine ausgewogene Farb-Wasserbalance und verbesserte Fließeigenschaften, so dass sie in der Druckmaschine einen stabilen Fortdruck gewährleiste. Aufgrund der hohen Reaktivität ist ein LED-Aggregat zur sicheren Aushärtung ausreichend. Das Absorptionsspektrum der neuen Serie ist auf die Wellenlängenbereiche 385 nm und 395 nm ausgelegt. Aufgrund eines geringen Wärmeeintrags in den Bedruckstoff sollen sich auch temperaturempfindliche Substrate verarbeiten lassen. Da sich diverse Kaltfolien gut überdrucken lassen sollen, sei auch die hochwertige Veredelung der Druckprodukte möglich.

Migrationsarmer Kaltfolienkleber

Erste Drucktests mit der Farbserie Uvalux LED U581 FCM sind laut hersteller erfolgreich verlaufen. Bei den Tests zur Produktion von Lebensmittelverpackungen im LED-UV-Offsetdruck kam außerdem auch der von Zeller+Gmelin neu entwickelte Kaltfolienkleber mit der Bezeichnung Uvalux LED U0851 FCM zum Einsatz. Die Reaktivität von Farbserie und Kleber sei ähnlich hoch. Der Kleber lasse sich randscharf verdrucken und zeige zur Folie und zum Substrat jeweils eine gute Haftung.

Es handelt sich um einen transparenten Kleber mit einer leichten Grautönung, die zum einen die Positionierung erleichtert und zum anderen auch eine Kontrolle der Auftragsmenge ermöglicht. Der Kaltfolienkleber Uvalux LED U0851 FCM ist ebenfalls migrationsarm und deckt das gleiche Anwendungsgebiet wie die Farbserie Uvalux LED U581 FCM ab. Auch zum neuen Kaltfolienkleber liegen Analysen vor, die seine Migrationsarmut bestätigen.

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Download »Druckfarben für die UV-LED-Trocknung«
Download »Druckfarben für die UV-LED-Trocknung«
Die LED-basierte Härtung von UV-Druckfarben wird immer beliebter, die Trocknungssysteme zahlreicher. Aber wie reagieren die Farbenhersteller auf diesen Trend?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren