Produkt: Download: »Verwaltungs- und Vertriebskosten senken«
Download: »Verwaltungs- und Vertriebskosten senken«
Unkomplizierte Maßnahmen zur Rationalisierung des Verwaltungs- und Vetriebsaufwands, um Kosten zu reduzieren.

Rechtzeitige Planung ist angesagt

Printprodukte zu Weihnachten

Der Weihnachtamann ruht sich noch aus. Druckereien können aber schon jetzt mit der Planung anfangen.(Bild: Mireille/shutterstock.com)

“Ja, is denn heut’ scho’ Weihnachen?”, hat irgendwann einmal Franz Beckenbauer im Werbespot eines Mobilfunkanbieters gefragt. Nein, ist es natürlich nicht. Aber weil Weihnachten immer so plötzlich kommt, kann man kaum früh genug damit anfangen zu planen:

Anzeige

So erklärt Frank Surholt, Pressesprecher beim Großversender Otto, dass das Termingerüst für das Weihnachtsmarketing bereits Ende Mai steht. Und diese frühzeitige Planung sollte auch die Druckdienstleister möglich nicht unvorbereitet treffen. Tut sie auch nicht.

Für André Dembkowski, Geschäftsführer der Hamburger Druckerei Thinkprint, steht beispielsweise ab etwa Mai Eigenmarketing für das Fest auf dem Programm – mit dem jährlichen jeweils selbst gestalteten Adventskalender. „Hier müssen wir uns wieder übertreffen!“ Kunden und Mitarbeiter müssten gleichermaßen mit einer Kreativleistung begeistert werden.

“Für unsere Mitarbeiter in den Produktionswerken beginnt Weihnachten also schon ab dem Frühsommer, die Produktentwickler und Designer haben sogar schon im Frühling Lebkuchen oder Rentier-Designs auf dem Tisch”, sagt auch Meike Dihstelhoff, Head of Corporate Communications bei der STI Group.

Bei Axel Herrmann, Geschäftsführer der Rainer Herrmann GmbH, laufen ebenfalls schon die Planungen für das Weihnachtsgeschäft. Vor Weihnachten gehen viele Bestellungen unter Unter www.druck-elite-premium.de ein: “Wir stehen dafür ab Oktober in den Startlöchern”, so Herrmann.

Und welche weihnachtlichen Ideen dem ein oder anderen Kunden oder der ein oder anderen Druckerei bei 35°C und Sonnenschein kommen, hat DD-Autorin Nicola Scheifele für die aktuelle DD-Ausgabe 10/2018 zusammengestellt. Das Heft ist ab heute über den print.de-Shop verfügbar. Und wer regelmäßig über die Bedürfnisse und Planungen seiner potenziellen Kunden informiert werden will, findet gewiss hier das passende Abo-Modell. [5405]

Produkt: Download »Print 4.0«
Download »Print 4.0«
Benchmarking, autonomes Drucken und Predictive Service – Wie die Druckindustrie die Vernetzung der Produktion vorantreibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: