Vierfarbmaschine mit verbesserten Funktionen und Finishing-Optionen

Ricoh stellt neues Bogendrucksystem Pro C7200sl vor

Die neue Ricoh Pro C7200sl ist laut Hersteller ab sofort erhältlich.
(Bild: Ricoh)
Die neue Ricoh Pro C7200sl ist laut Hersteller ab sofort erhältlich.

Mit der Ricoh Pro C7200sl hat Ricoh ein neues digitales Bogen-Farbdrucksystems für den Einsatz in Hausdruckereien, Druckzentren und anderen On-Demand-Druckumgebungen angekündigt. Das neue Vierfarbdrucksystem basiert auf der Pro-C7100-Plattform und ist mit einer Reihe neuer bzw. verbesserter Funktionen ausgestattet worden.

Anzeige

Zu den neuen Features gehören laut Hersteller beispielsweise eine verbesserte Registerhaltigkeit, eine gesteigerte Produktivität von 85 Seiten pro Minute und eine automatische Duplex-Langbogenproduktion von bis zu 700 mm und Simplex bis zu 1260 mm. Verarbeitet werden können eine Vielzahl unterschiedlicher Substrate, wie unter anderem glänzend und matt gestrichene Papiere, texturierte Medien oder Umschläge, mit Grammaturen von 51 bis 360 g/m². Die Druckauflösung liegt nach Angaben von Ricoh bei 2.400 x 4.800 dpi.

Zusätzlich ist eine Reihe von digitalen Frontend-Optionen mit einem integrierten EFI E-35A Fiery und dem GWNX-Druckserver von Ricoh erhältlich. Diese DFEs sollen eine exakte Farbwiedergabe ermöglichen und die Produktivität steigern. Für die Verarbeitung der Drucke sind eine Reihe unterschiedlicher Finishing-Optionen verfügbar.

Der Ricoh Pro C7200sl ist, so der Hersteller, ab sofort in der EMEA-Region erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: