Anke Frieser-Tausch kommt von der Flint Group

Verstärkung für das DFTA Technologiezentrum

(Bild: DFTA-TZ)
Anke Frieser-Tausch

Anke Frieser-Tausch arbeitet seit dem 1. August 2018 im DFTA Technologiezentrum an der Hochschule der Medien in Stuttgart als Laboringenieurin. Sie soll das Technologiezentrum und damit die Position des Flexodrucks stärken und sie soll mithelfen, das vorhandene Portfolio zu erweitern und neue Geschäftsfelder zu erschließen.

Anke Frieser-Tausch verfügt über mehr als 20 Jahre Berufserfahrung in der Verpackungsindustrie. Nach grafischer Lehre und Abitur studierte sie an der TH Leipzig Polygraphie. Als diplomierte Ingenieurin begann sie 1995 bei einem Zulieferer für Druckplatten. Hier sammelte sie Erfahrungen in den Bereichen technische Marktbetreuung, Troubleshooting, Reklamationsmanagement und Produktentwicklung.

Anzeige

In den letzten Jahren war Anke Frieser-Tausch bei der Flint Group Teamleiterin und verantwortlich für die technische Weiterentwicklung des Druckplattensortiments.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: