Erster Corporate-Publishing-Kunde für den Hamburger Software-Spezialisten

Mediaprint Infoverlag investiert in Content-X von PPI Media

Der Mediaprint Infoverlag setzt künftig auf eine von PPI Media um Corporate-Publishing-Funktionen erweiterte Version von Content-X.

Der Mediaprint Infoverlag erstellt Informationspublikationen (Bücher, Magazine, Broschüren) – unter anderem im Auftrag von Kommunen, Organisationen, Verbänden und Einrichtungen. Die Bildmaterialien liefern die Kunden dabei häufig selber, Texte werden in einer lokalen oder zentralen Redaktion mit dem Kunden zusammen erstellt. Professionelle Grafiker erstellen das Layout. Alle Partner arbeiten direkt in der Publikation. Texte können so zeilengenau für das Layout produziert und Bildmaterial nach Bedarf geliefert werden. Die „Redakteure“ und die Medienberater können sich auch ohne Indesign-Vollversion über einen Indesign Server ihre Texte auf der Seite in der Broschüre ansehen. Zu jeder Zeit besteht für die Projektverantwortlichen die Möglichkeit, über eine Live-Vorschau den aktuellen Stand der Publikation einzusehen. Spontane Planungsänderungen durch Anzeigen oder Umfangswechsel werden in Content-X zügig geplant und umgesetzt.

Laut Mediaprint will man mit Content-X nach gewissenhafter Marktsondierung eine Standard-Software einsetzen, die den Mediaprint-Workflow nicht nur abbildet, sondern in wesentlichen Punkten weiter optimiert und komplett digitalisiert. Auch digitale Ausgabekanäle sollen künftig durch Content-X auf Knopfdruck mit Inhalten versorgt werden. Zudem sollen auch sämtliche Inhalte der Videosparte mediaprint.tv, der Buchsparte Rasche & Röhrig sowie der Regionalverlage in Zukunft in den Cityapps des Unternehmens verfügbar sein.

Anzeige

Hintergrundinformation:Content-X von PPI Media ist ein medienneutrales Digital-Asset-Management-System (DAM), das für die Printproduktion auf Adobe Indesign und den Indesign Server setzt. Durch die Integration gängiger Web-Content-Management-Systeme werden über Content-X auch mobile Applikationen, ePaper, Apps, Websites etc. versorgt. Bewährt und bekannt ist Content-X eher als Redaktionssystem von Tageszeitungen und Magazinen. Für Corporate-Publishing-Kunden wurde die Lösung um einige Features und Funktionen erweitert.

Das könnte Sie auch interessieren: