Alexander von Reibnitz folgt Klaus Windhagen

Der Verband Deutscher Papierfabriken bekommt einen neuen Geschäftsführer

Alexander von Reibnitz wird neuer Geschäftsführer des VDP.(Bild: VDP)
Alexander von Reibnitz wird am 1. Oktober Geschäftsführer im Verband Deutscher Papierfabriken (VDP). Zwei Monate später wird er Klaus Windhagen als Hauptgeschäftsführer nachfolgen, der nach 27 Jahren im VDP, davon 23 Jahre als Hauptgeschäftsführer, zum 31. Dezember 2020 in den Ruhestand treten wird.

Der 52-jährige Diplom-Kaufmann von Reibnitz war zuletzt Mitglied der Geschäftslei­tung des Wort & Bild Verlags. Er blickt auf lange Jahre Erfahrung als Geschäftsführer im Verband Deutscher Zeitschriftenverleger zurück, wo er vor seinem Wechsel zu Wort & Bild Geschäftsführer Print und Digitale Medien war. Vor seiner Verbandsarbeit war von Reibnitz in der Konsumgüterindustrie, im Consulting und im Startup-Bereich tätig.
Teilen Sie diesen Beitrag

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren