Produkt: Deutscher Drucker 9/2019 Digital
Deutscher Drucker 9/2019 Digital
Millennials – Die seltsamen Kunden +++ Fespa Global Print Expo 2019: Ausblick auf die internationale Fachmesse für digitalen Großformatdruck, Textil- und Siebdruck
Außergewöhnliche Fonts

Schriften von House Industries gibt es jetzt bei Monotype

Ab sofort lassen sich die Fonts von House Industries direkt über Monotype lizenzieren.(Bild: Monotype)

Die außergewöhnlichen Schriften der US-amerikanischen Foundry House Industries werden künftig von Monotype vertrieben. Die Kooperation bietet Grafikern und Designern einen einfacheren Zugang zu den Fonts der angesehenen Schriftenschmiede.

Anzeige

Ab sofort lassen sich die Fonts von House Industries direkt über Monotype lizenzieren. Viele der House-Schriften sind außergewöhnlich und regelrecht stilprägend, wie die geometrische Sans Neutraface, die genreübergreifende Chalet-Familie (drei Fashion-Stile), die Slab-Serif- und Dekor-Familie Municipal oder die auf Edelmarken abzielende Luxury (mit den Schnitten Platinum, Gold, Diamond). House Industries arbeitete mit den besten Schriftentwerferinnen und -entwerfer zusammen, um die stilistische Vielfalt ihrer Bibliothek zu erweitern, darunter Laura Meseguer, Christian Schwartz, Erik van Blokland, Ed Benguiat, Mitja Miklavcic und Dino Sanchez. In den kommenden Monaten werden die House-Industries-Schriften sowohl in die Monotype Enterprise Font Solution integriert, einer Cloud-basierten Plattform für das Finden, Ausprobieren, Installieren und Teilen von Schriften, als auch in den E-Commerce Kanälen wie myFonts.

„House Industries ist eines der angesehensten Designstudios der Welt“, sagt Brett Zucker, CMO bei Monotype. „Dank unserer Zusammenarbeit wird es für globale Marken nun noch einfacher, die für ihre Jobs passenden Schriften zu lizenzieren und zu verwenden. Darüber hinaus ergibt sich die einmalige Gelegenheit, dass zwei Unternehmen, die sich leidenschaftlich für das Ansehen der Schrift einsetzen, ihre unterschiedlichen Perspektiven zusammenbringen, um Marken, Agenturen und der kreativen Gemeinschaft Wissenswertes zum Thema Schrift und Typografie zu liefern.“

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker 10-11/2020
Deutscher Drucker 10-11/2020
Schwerpunkt: Verpackungsproduktion / Funktionaler Druck +++ Typografiediskurs im Typomagazin +++ Was tut sich im Onlinedruckmarkt? +++ PSD-Zertifizierung per Remote

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren