Börsennotierter Münchner Finanzinvestor erwirbt 100 % an Verpackungsspezialist

Blue Cap übernimmt Knauer-Uniplast

Knauer-Uniplast, Hersteller von Verpackungslösungen für die Lebensmittelindustrie, wird vom börsennotierten Finanzinvestor Blue Cap übernommen.

Knauer-Uniplast, ein Hersteller von Verpackungslösungen für die Lebensmittelindustrie, wird von Blue Cap übernommen. Die Unternehmensgruppe Knauer-Uniplast beschäftigt 400 Mitarbeiter an den Produktionsstandorten Dettingen an der Erms südlich von Stuttgart sowie Bad Laasphe in Nordrhein-Westfalen und erzielte 2017 einen Umsatz von rund 70 Mio. Euro. Der börsennotierte Münchner Finanzinvestor Blue Cap erwirbt mit der Akquisition 100 % an der Unternehmensgruppe. Im Mai sollen die Verträge abgeschlossen sein. Zu Blue Cap gehört auch die Planatol Holding, die 2011 ihrerseits die Gämmerler GmbH übernommen hatte.

Das vor Jahren durch Investitionen außerhalb des Kerngeschäfts „in schwieriges Fahrwasser gekommene Unternehmen ist in den letzten drei Jahren restrukturiert worden“, erklärt Dr. Hannspeter Schubert, Vorstand der Blue Cap AG. Knauer-Uniplast ist speziell für die Herstellung von Verpackungen für Molkereiprodukte bekannt. Durch den Einstieg von Blue Cap und eine Neufinanzierung von Knauer-Uniplast seien nun „positive Impulse für die weitere Ausrichtung und das Wachstum der Unternehmensgruppe geschaffen worden“, wie Dr. Schubert weiter betont.

Anzeige

Dabei ist vorgesehen, dass Knauer-Uniplast weiterhin als eigenständiges Unternehmen bestehen bleibt. In Zukunft wolle man Verpackungslösungen auch außerhalb der angestammten Märkte der Lebensmittelindustrie, wie zum Beispiel im Pharmabereich, anbieten.

Die Blue Cap Gruppe liefert bereits heute über ihre Tochtergesellschaft Planatol GmbH Klebstoffprodukte in die Verpackungsindustrie. Mit der Akquisition von Knauer-Uniplast soll die Kernkompetenz im Verpackungsbereich weiter ausgebaut werden. Es ergeben sich zudem Ansätze zur Schaffung von Synergieeffekten innerhalb der Blue Cap-Unternehmensgruppe, so Dr. Schubert abschließend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: